Montag, 31. Oktober 2011

Rudi macht glücklich!!

Nein, nicht was ihr denkt. *gg* Die Muddi hat keinen neuen Hausfreund, sondern das letzte Junior-Muddi-Nähprojekt ist beendet! Der Grund für die Nähzeit ist nun nicht so schön, ein Virus hält Mini, Junior und mich weiterhin in Schach. Darum bin ich heute einfach mal Zuhause geblieben, Termin abgesagt, Termin beim Doc geholt. Der sagt allerdings: "Kann man machen nix." Also tut Muddi sich die Ruhe an und bleibt eventuell morgen auch noch mit dem Hintern Zuhause.

Zurück zu Rudi. Rudi ist das geniale eBook von Lillesol & Pelle für einen Kinderrucksack. Junior wollte aber nun keinen Rucksack, sondern eine TASCHE. :o) Ich habe den Klappendeckel verlängert und dafür die Verschlusslasche weggelassen, denn da musste ein Trecker drauf passen! Der Verschluss ist von Mrs. de elfjes, eigentlich geacht für ein Reini. Aber ich hab noch 4 weitere. *flöt* Wie schon im letzten Post beschrieben haben wir am Sonntag gestickt und zugeschnitten und ausgesucht und vorbereitet und heute hab ich das Werk dann vollendet. Und ich bin super stolz und super glücklich, genau wie Junior. Der freut sich nun schon wie verrückt auf morgen, wo er die Tasche in den KiGa ausführen kann.

Nun mal ohne weitere Worte:
Rudi himself
Verschluss von Frau de Elfjes
Offene Tasche
Rückseite

Innen mit Wachstuch
Die hübsche Seite

Hachmach, die coolste Jungs-Kindergartentasche der Welt. :o))) Ich freu mich wie verrückt!!!! Als Junior im Februar in den KiGa gekommen ist hab ich noch nicht mal genäht und nun ist Oktober und ich konnte ihm so eine wunderschöne Tasche nähen und ihm eine so große Freude machen.

Mein eindeutiges Fazit: Rudi macht glücklich.

Der Jeansstoff von Herr Suijker ist übrigens bestickt mit Knubbies, staaars und Reflektorfolie! Silvi hatte es richtig erkannt. So ist die Tasche auch noch ein Stück Sicherheit in der dunklen Jahreszeit.




Morgen ist Junior zu seinem ersten Geburtstag eingeladen, ich hoffe noch, dass er bis dahin wieder fit ist! Auf jeden Fall gibt es eine klimperkleine Mütze als Geschenk, ich hoffe, sie gefällt!





So, nun kümmere ich mich mal um meinen kranken Haufen hier. :o)

Euch noch einen schönen Tag und bleibt gesund!

Sarah

Samstag, 29. Oktober 2011

Klimperkleine Elefanten

Guten Abend zusammen!

Heute Mittag durfte ich wieder an die Nähma, zusammen mit Junior. :o) Der hat wieder gestickt und Sachen für zukünftige Projekte ausgesucht wie ein Großer. Grade Letzteres kann er gut.

"Daraus brauch ich einen Schlafanzug! Und davon ein Langarm. Und da muss ein SCHIFFFFF drauf!!! Mama?!? Kann ich das haben? DAS brauch ich unbedingt auch nochmal!" *gg* 

Sooo süß! Nur so viel Zeit zum nähen hab ich wohl nur, wenn ich sofort das arbeiten einstelle. Oder das schlafen. Beides keine wirklich gute Alternative für die Muddi. ;o) Also muss Junior damit Vorlieb nehmen, dass das alles etwas dauert mit den Nähwünschen. :o)

Heute haben wir erstmal einen Nähwunsch von mir erfüllt. Aber nicht für mich, sondern für die große Tochter von Luci. Die Maus ist ein Elefantenliebhaber und ich habe mir für eine Joana den wunderschönen Elephant Love von Frau Hamburger Liebe bei Michas Stoffecke gekauft. Und da hab ich gedacht, ich überrasche die Maus mit einer Elefantenmütze, genäht nach Anleitung von Frau Klimperklein. Lief auch gut so weit. Die liebe Susi hat den Spion gegeben und "unauffällig" den Kopfumfang vom Mäusle von der Maus erfragt. Danke auch hier noch mal! ;o) Nur kam DANN die blöde liebe Luci darauf, eine Diskussion über Mützen anzufangen und wollte unbedingt eine Mütze kaufen/nähen/besorgen, die die Maus unter dem Fahrradhelm tragen kann. Ja bitte, dafür sind doch klimperkleine Mützen wie gemacht!!! Da die Überraschung also eh schon im Eimer ist, da ich Luci ja darauf hinweisen musste, dass sie sich ihre Mützenorganisation bitte klemmen soll, darf ich die heute genähte Mütze auch schon zeigen. Luci, Montag bringt Männe sie zur Post so dass sie Dienstag oder Mittwoch da sein sollte!! Ich hoffe, sie gefällt der Maus.


Das war aber nicht alles, was Junior und ich in 2 Stunden Nähzeit gebacken bekommen haben. Wir haben gestickt, zugeschnitten, ausgesucht und vorbereitet wie die Verrückten. Nur fertig zusammen genäht ist noch nichts, daher gibt es hier mal einen Teaser:






Junior hofft inständig, dass das Projekt morgen abgeschlossen wird. Und ich hoffe mit ihm, würde das doch bedeuten, dass ich schon wieder an meine Maschinchen darf. ;o)

Erstmal müssen wir jetzt aber den Mini gesund bekommen. Der hat eine Mandelentzündung und Mittelohrentzündung und hustet grade wie verrückt. Ich wünsche mir für meine Jungs nichts anderes als Gesundheit im Moment...

Euch allen ein schönes Restwochenende!

Sarah

Freitag, 28. Oktober 2011

Halsschmerzen

Hach ja.... Hier ist immer noch Krankenlager. Junior hat nun eine Blasenentzündung und muss wieder Antibiotika nehmen, Mini hustet wieder und ich komme gar nicht wieder richtig auf den Damm.





Hat jemand einen Geheimtipp gegen Halsschmerzen?? Ich werd die nicht los, aber noch mal Antibiotikum will ich auch nicht, dafür ist wohl noch nicht schlimm genug... Aber ich möchte wirklich sehr gerne mal wieder gesund sein und vor allem gesunde Kinder haben. Liegt das ander Jahreszeit? Wie ätzend...

Euch allen wünsche ich ein gesundes und sonniges Wochenende!

Sarah

Sonntag, 23. Oktober 2011

Schon wieder genäht!

Nach so langer Abstinenz durfte ich heute schon wieder unerwartet an die Maschinchen. Junior meinte heute Morgen, die Nacht sei um 4 Uhr 56 beendet und er wolle runter und Kakao... (Doris, weißt Du jetzt, warum mir bislang keine Antwort auf Deine heutige Email eingefallen ist?!?!?)

Okay, ich durfte liegenbleiben, Männe ist mit runter, allerdings "erst" um 6 Uhr. Ich bin dann zwar liegengeblieben, schlafen konnte ich aber nicht mehr. Ich bin einfach wach wenn der Große wach ist! Also auch runter, frühstücken, auf in den Tag! Ääääääääh, finde den Fehler. Richtig: Auf in den Tag geht nur, wenn BEIDE Kinder wach sind. Mini haben wir dann um 10 Uhr geweckt, damit wir vormittags dann überhaupt noch was machen konnten. *gg* Nach dem Mittagessen war dann Mittagspause, alle sollten schlafen. Alle haben geschlafen, bis auf Muddi, die irgendwie nicht einschlafen konnte. Also ab an die Nähma, Zeit nutzen. :o)

Entstanden ist erstmal eine lange zugesagte Christina für meine Schwägerin, die diese gerne für ihr Patenkind haben möchte. Morgen geht sie in die Post. :o) Ich habe wieder die Wendevariante gewählt, so hat man mit einem Arbeitsaufwand gleich 2 Schürzen.







Morgen geht sie in die Post, ich hoffe, sie gefällt!

Danach ist mir noch ein schneller Loop von der Nadel gehüpft. LeNa?? Ich habe den ersten ungefähr 150 cm lang gemacht, diesen "nur" 130 cm und der könnte glaub ich noch 10 cm kürzer. Das werde ich beim nächsten testen, den einen nächsten wird es geben. Nach diesen Loops kann man ja süchtig werden! Aber wer kann es einem verdenken?!? Soooo schön kuschelig! Innenseite mit kuscheligem braunen Sweat und den anderen Stoff muss ich wohl niemandem vorstellen. *gg*





Muss ich erwähnen, dass meine beiden großen Männer bis 16 Uhr und der kleine bis 16 Uhr 30 gepennt haben?!??! Der Mini hat glaub ich die Schlafkrankheit. Nach einem kurzen Waldausflug und Tieren angucken liegt der nun wie auch der Junior pünktlich um 20 Uhr im Bett und knackt friedlich vor sich hin. EINEN Tag so viel schlafen dürfen wie der kleine Kerl! Hach jaaaaa.....

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine schlafreiche und erholsame Nacht. ;o)

Die Muddi

Samstag, 22. Oktober 2011

Minis klimperkleine Mütze und auch hier: geloopt

Was war das schönes Wetter heute!! Strahlender Sonnenschein und klare Luft! HERRLICH! Hach... *schwelg*

Erstmal sage ich DANKE für Eure lieben Kommentare zum letzten Post und die vielen Genesungswünsche. Ich hab mich sehr gefreut!

Trotzdem oder grade wegen der Temperaturen hat mein Mann mir heute Morgen eine Stunde Nähzeit eingeräumt, so dass ich den Mini mit einer neuen Mütze versorgen konnte. Mini ist ein absoluter Tierfreund, also war die Stoffauswahl nicht schwer. Da Juniors Mütze tausendprozentig sitzt, war auch die Auswahl des eBooks keine Kunst: Es gab auch für den Mini eine Wende-Zipfelmütze nach Frau Klimperklein.

Und wie ihr sehen könnt, der Mini hat sich die Mütze direkt unter den Nagel gerissen! Nur die Sache mit dem Aufsetzen müssen wir noch üben... *gg*










Fragt mich bloß nicht, wo ich den Affenstoff her hab, ich weiß es nicht mehr und ich bin zu faul zu suchen. ;o) Den Eulenstoff habe ich aus dem hiesigen Stoffladen, das Bündchen stammt aus einer Ü-Tüte von Michas Stoffecke. Mit diesem Bündchen annähen stehe ich noch ein wenig auf Kriegsfuß. Ich bekomm das nicht gut gleichmäßig hin, so beidseitig. Aber die Mütze sitzt perfekt und Mini findet sie toll. :o)


Und weil mein Mann mich nach der zugesagten halben Stunde nicht gerufen hat, hatte ich noch Zeit für meinen ersten Loop! Den hab ich dann heute gleich ausgeführt, zusammen mit dem PimpiCuff von HIER wirkt das super gut!!





Der Tantenstoff ist ebenso von Michas Stoffecke, die Rückseite ist aus feinem Frottee von Herr Suiker. Schön kuschelig ist er, mein Loop. Der nächste wird aber ein paar cm kürzer, damit der Schal ein wenig mehr anliegt. Da wird auch das zuschneiden gleich wieder einfacher. ;o)

Soooo, mal gucken, ob ich mir morgen einen weiteren Loop machen darf, der Stoff ist ausgesucht... :o)

Liebe Grüße,
Sarah


Freunde sind toll

Guten Morgen zusammen!

Nachdem ich ja nun grade gestern von Krankheiten und den Anstrengungen der letzten Wochen geschrieben habe, ist heute eigentlich schon wieder alles gut. Freunden sei Dank. Für gestern Abend hatte sich eine liebe Freundin angemeldet, sie wollte so gerne eine Wimpelkette für ihr Patenkind nähen, war aber der Meinung, dass sie das nicht kann. Sie hat ihren Mann mitgebracht, damit meinem Mann alleine nicht so langweilig ist und die beiden durften spielen. *gg* Wir Mädels sind dann ab ins Nähzimmer, leider ohne Wein und Co. weil ich ja noch AB nehmen muss. Aber es war auch so volle Kanne lustig.

Besagte Freundin war ein wenig nervös, aber es hat alles super hingehauen. Die Farbauswahl war eigentlich einfach. PINK war die Voraussetzung. Bidde, kein Problem. Ich hab aus der Wimpelkette von der lieben luci - die übrigens auch Anlass für den Nähwunsch meiner Freundin war - einen Pappwimpel zugeschnitten und los ging´s. Wimpel zugeschnitten, Buchstaben aus weißem Stoff ausgeschnitten und als Fransenapllikation angenäht im FREESTYLE-Look,
 

Wimpel zusammen genäht (den ersten übrigens an allen Seite geschlossen *gg*), gewendet, in das Schrägband gesteckt und mit Kleeblatt-Zierstich verschlossen:







Der Tatoostoff vom zweiten Wimpel kommt übrigens aus einem Gewinn vom StoffLoft. Dankeschön noch mal! Der passte da perfekt mit rein! Frech und doch PINK. :o)

So, und nun muss ich hier mal festhalten, dass besagte Freundin alles alleine gemacht hat! Nur an den Rollschneider hab ich sie nicht gelassen. ;o) Und es hat super Spaß gemacht, mit jemandem zusammen zu nähen. Und außerdem hab ich mal wieder festgestellt, dass Freunde doch einfach das Tollste sind. Ich war nachmittags kurz davor den Abend abzusagen, krank und mit vielen Arbeitssorgen war mir nicht nach Nähen. Und ich bin soooo froh, doch nicht abgesagt zu haben. Einfach mal was anderes zu hören, einfach mal Blödsinn sabbeln, das hat soooo gut getan!! DANKE dafür!!


Da ich ja auch nicht ganz untätig sein wollte, habe ich nebenbei noch schnell eine kleine Zwergenmütze für das neugeborene Patenkind der Freundin genäht.






Schnitt und Anleitung na klar nach Schnabelina, mittlerweile brauch ich aber das Video gar nicht mehr. :o)

Dann habe ich noch zwei Mützen zugeschnitten und Stoff für eine Christina zurecht gelegt, das werden die nächsten Projekte. :o)

Ganz liebe Grüß und Euch ein wunderschönes Wochenende!
Sarah

Freitag, 21. Oktober 2011

Hier mal ein Lebenszeichen

Guten Morgen allerseits,

hier mal ein Lebenszeichen von der Muddi. Seit der "Alles Drin" gab es hier ja noch gar keinen Post wieder. Das liegt ganz einfach daran, dass ich dann erstmal fast eine Woche in Köln auf einer Messe war. Hier mal ein Bild, Blick vom Messeparkhaus auf den Kölner Dom bei Nacht:





Nach 2 Wochen durcharbeiten und Messe UND 2 kranken Kindern mit Pseudo-Krupp hat es mich dann selber umgehauen und folgende Dinge bestimmten neben dem alltäglichen Wahnsinn diese Woche:





Hurra... :o( Die Kinder sind zum Glück wieder fit, ich selber auch so gut wie! Da ich tagsüber keine Zeit zum Pause machen habe, liege ich dann abends wenigstens sehr früh im Bett, daher gab und gibt es auch noch nichts neu genähtes. Ich hoffe, dass ich zum Wochenende wieder so fit bin, dass die Zeit wenigstens mal für eine Mütze reicht. *gg* Ich denke aber doch!

Gestern wollte ich mich eigentlich ENDLICH mal mit Doris treffen, aber auch da habend ie Viren zugeschlagen und wir mussten unser erstes Treffen wieder verschieben. Es ist echt verflixt!! Doris, wir schaffen das noch! Allerspätestens am 19. November sehen wir uns dann ja eh in Bremen!! Und nun Euch erstmal gute Besserung!

Und Euch allen eine große Portion Gesundheit!!! Wer die Krankheiten erfunden hat, gehört heute noch bestraft! Da hat der liebe Gott an einem der 8 Tage echt nicht aufgepasst, da muss ihm echt einer ins Handwerk gepfuscht haben! *mecker*

Freitag, 7. Oktober 2011

Ausreichend Schlaf wird völlig überbewertet!

Das hab ich mir gestern Abend so gedacht, nachdem ich langsam Entzugserscheinungen hatte! Außerdem bin ich eh saunervös wegen bevorstehender beruflicher Aufgaben und hab so bescheiden geschlafen die letzten Nächte, da war NICHT-schlafen die bessere Alternative. :o)

So, zum Punkt: Ich habe mir gestern Abend spontan eine "Alles drin"-Tasche von farbenmix genäht, die kleine Version, aber mit Reißverschluss und Boden. Das ist meine erste richtig betüdelte Tasche und ich bin wahnsinnig verliebt in das Ding!!

Außen ist sie aus schwarzem Cord mit gestickten JPs-Garden-Blumen verziert, innen schwarz-beiger Blümchenstoff und der süße farbenmix-Stoff, den ich bei der Verlosung vom StoffLoft gewonnen hab! Aus den beiden Stoffen habe ich auch den Träger genäht, der innen ein Gurtband hat, das finde ich stabiler. Die Träger sind mit Karabinern wieder an der Tasche befestigt, wie gesagt, ich hab richtig getüdelt. :o) Und meinen Verlosungsgewinn von Sorani hab ich auch mit verwendet, die gehäkelte Rose als Taschenbaumler. Damit die wunderschöne Blume da nicht so alleine baumelt, hab ich noch einen kleinen Baumler selber zusätzlich genäht.

Die ganze Tasche ist mit Volumenvlies gefüttert, so dass sie richtig kuschelig ist und zur Not sogar als Kissen herhalten könnte. *gg* Soll sie aber gar nicht, die wird geschleppt!! Leider sind die Fotos nicht so dolle, zu Weihnachten gönnen wir uns vielleicht mal eine Spiegelreflex für Anfänger. :o) Dann wird auch das besser.

Meine kleine "Alles drin"


Meine Lieblingsblume aus der JPs Garden Serie

Blume Nr. 2

Rose von Sorani und mein Baumler

Webband mit Glücksklee bestickt

Label falsch rum fotografiert, ich bin jetzt zu faul zum Foto wieder drehen...

Reißverschluss, sehr einfach einzunähen

Das Innenleben, davon bin ich fast am meisten begeistert. :o)

Baumler und Übergang der Träger mit Karabinern

Hach, sagte ich schon, dass ich verliebt bin in meine neue Tasche?? :o)


Dann habe ich mir noch passend zum neuen Hosenanzug und Bluse ein Pimpicuff gestickt:
Ebenfalls auf schwarzem Cord

Hinten mit dem Innentaschenstoff der Alles Drin

Ist das nicht romantisch? ;o)

Oben erwähnte ich ja schon, dass der farbenmix aus einem Verlosungsgewinn kommt. Ich habe beim StoffLoft zwei farbenmix-Stoffe gewonnen! *hurra* Ich freu mich sooo!!Die haben davon übrigens noch was auf Lager, aber nicht verraten. ;o)



Geschlafen habe ich dann ungefähr von halb 2bis kurz nach 5. Und was soll ich sagen, ich bin topfit! Es ist echt kaum zu glauben, nähen ist wie eine Droge. Da brauch ich mehr von. ;o) Aber erst wieder nächste Woche, denn hiermit melde ich mich für eine Woche ab. Ich hoffe, dass ich zwischendurch Zeit finde, Eure Blogs zu durchstöbern, damit nicht alles an mir vorbei geht. Aber kommentieren werde ich sicher nicht schaffen.

Eine wunderschöne Zeit wünscht Euch
die MUDDI :o)

Samstag, 1. Oktober 2011

Monatsmotto Oktober - Sei kein Frosch

Diesen Monat geht es hier um viel, beruflich gesehen. Fast eine Woche werde ich auf einer großen Messe verbringen und dort sollen einige wichtige Grundsteine für den zukünftigen Erfolg gelegt werden. Wir haben gute neue Produkte, nun gilt es, sie an den Mann bzw. die Frau zu bringen.

Und daher: SEI KEIN FROSCH!


Anpacken, Ärmel hochkrempeln, den Finger ziehen! Wie auch immer man es nennen mag, im Oktober mag die Muddi richtig Gas geben. Das Nähen wird daher wohl ein wenig leiden diesen Monat, aber alles zu seiner Zeit.

Wer sonst noch mit macht seht ihr HIER.

Mein persönliches Afrika

Martha von Gedanken & Kreatives hatte eine tolle Spendenaktion ins Leben gerufen. Nähen für Afrika. Genäht hatte ich auch etwas, eine Luna. Die hat die liebe Luci ersteigert. Aber da unter dem Motto soooo viele schöne Sachen angeboten wurden kam ich natürlich auch nicht umhin, etwas zu ERsteigern. :o) Die Dinge wollte ich Euch doch nun endlich mal zeigen.

Von luci habe ich eine super schöne Tasche ersteigert:

Ist der Stoff nicht der Hammer?!?!? Sooo süß! Die Tasche hat zwei Träger, einmal kurz, einmal lang und die kann man austauschen. DANKE noch mal luci!


Dann musste ich noch bei Mel von By Luma stöbern, da habe ich 2 wunderwunderschöne Retrostöffchen ersteigern können! Und die kamen mit einer ganz süßen Karte und kleinen Anhängern. Mel, ich hab mich sehr gefreut! Auch darüber, Dich auf diesem Wege "kennengelernt" zu haben.




Nun überlege ich, was ich schönes aus den Retrostöffchen mache. Junior möchte den blauen, also bekommt der Mini den grünen. Ich habe an große Sitzkissen gedacht, zum kuscheln und toben. Hat von Euch noch jemand eine andere Idee?

So, nach einem langen Tag draußen brummt mir irgendwie der Schädel und der Hals kratzt ein wenig. Krank werden gilt nicht, nicht bei dem Wetter und bei diesem langen Wochenende! *hmpf*

;o)

Liebe Grüße von der Muddi