Montag, 31. Dezember 2012

Best of DIY 2012

 Caro, alias Frau Kännchen, lädt zum kreativen Jahresrückblick: "Best of DIY 2012" ein.

2012 hatte es in sich. 

Aber nun ist es vorbei. Ich mag momentan gar nicht so gern zurück schauen - ich mag lieber das JETZT anschauen. Das JETZT ist nämlich wunderschön und ich bin sehr gespannt, was 2013 für uns bereit hält. Wir werden weiterhin Vollgas geben - mal gucken wo wir landen. ;o)

 

Euch allen wünsche ich einen harmonischen Jahreswechsel und ein gesundes und zufriedenes Jahr 2013. 

Dankeschön für Eure vielen Kommentare, danke für die tollen Menschen hinter den Blogs, danke für viele neue Freundschaften. Ich bin sehr froh, das ich zum bloggen gefunden habe, es hat mein Leben definitiv bunter gemacht. Und lustiger. Und das macht mich glücklich. DANKE.
 
Wir lesen uns hier, bei Euch und hoffentlich ab und zu bei RUMS

Ich freue mich auf ein spannendes Jahr.

Donnerstag, 27. Dezember 2012

* R U M S *

Genau.  
RUMS
Und zwar ordentlich. Für uns und von uns. 


Inspiriert von der tollen Aktion des MMM ist eine weitere Aktion entstanden. Denn es gibt ja noch viel mehr als Klamotten, die Frau für sich selbst näht und von denen andere sich inspirieren lassen wollen.

So oft war der Gedanke schon da und wieder mal war es eine Diskussion mit meinen Nähdels, die was Neues in mein Leben brachten. Darf ich vorstellen?
Die Nähdels:
Mein Nähzwillling Susi, Luci, Paula, Lilith, Jule, die Tüdeltante, Annäh, Jasmin, Mademoiselle Pfingstspatz, Queen MumRosaLila und die liebe Lilo und ToLa, die leider noch bloglos ist.
Danke Mädels. Ohne Euch würde ich nicht nähen, es gäbe kein RUMS und allgemein viel weniger Spaß und Freundschaft in meinem Leben!

Ab sofort gibt es also RUMS!


Rund UMS Weib - und zwar immer am Donnerstag.


Die Regeln sind einfach: es gibt keine.

Alles was Du selbstpersönlich für Dich genäht, gestickt, gestaltet, gehäkelt, gestickt, geklöppelt oder sonstwie gewerkelt hast, darfst Du zeigen - von Klamotten über Schuhe, Mützen oder Schals, Handtaschen, Schmuck oder TaTüTas. Hauptsache selbstgemacht und für DICH - das Weib.

Es darf auch Werbung gemacht werden in verlinkten Posts, für andere oder für Euch selber - wenn ihr von der Sache überzeugt seid und sie weiterempfehlen mögt.

Eine einzige Bedingung gibt es:

Begegnet allem und jedem mit Respekt. Wer was nicht leiden mag, klicke entweder weg oder schreibe es freundlich. Niemand ist gezwungen, hier zu schauen. Wer guckt und kommentiert, habe bitte Spaß dabei!

Ich würde mich über eine zahlreiche Teilnahme freuen, denn ich zeige nicht nur gerne Werke auf meinem Blog, ich gucke auch wahnsinnig gerne bei Euch allen. Also zeigt her, was ihr neben aller Auftrags- oder für-andere-Näherei für Euch näht!


Bitte bedenkt bei RUMS das es ein reines Lustprojekt ist. Ich mach das aus Spaß an der Freud, am Bloggen und am Nähen. Erwartet weder Regelwerk noch Perfektionismus und ebenso wenig Diskretion - all diese Dinge liegen mit nicht.  


Hier ein Teaser für mein erstes RUMS-Projekt:

Also, ran an die Nadeln - am 3. Januar geht es los!
Ich bin gespannt!!!!

Freitag, 21. Dezember 2012

JonnaBIG

Nun hätte ich Euch doch fast meine letzte JonnaBIG unterschlagen!!! 
Sowas.

Hier ist sie nun, gehäkelt mit doppeltem Faden, schön dick und muckelig!


Wem das dick-muckelige noch nicht reicht, der kann am besten bei Ela mal rein schauen. Sie hat ein eBook geschrieben, wie man die Häkelmützen durch das Einnähen eines Fleecefutters noch wintertauglicher bekommen kann!

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende und einen ruhigen 4. Advent!

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Elli ! ! !

Das Schnittmuster hatte ich gesehen und musste es haben - also direkt beim StoffLoft gekauft. Nach den Willi-Löwen gibt es nun auch endlich Teil 2 von Willi & Elli:

Elli für die Muddi!

Und ich bin begeistert. Ich habe unten ein wenig gekürzt, so ganz so lang mag ich dann doch nicht. Aber ansonsten sitzt es super und das Schnittmuster hat echt tausend und eine Möglichkeit!






Vorne HHL-Klee vom StoffLoft, hinten brauner Jersey von den Suijkers, langes Bündchen ebenso.

Mein erster V-Ausschnitt übrigens. :o) Ich fühle mich sehr wohl, davon wird es weitere Varianten geben! :o)


Mittwoch, 19. Dezember 2012

Wieder eine Freunde(buch)tasche!

Der nächste Junior-Kumpel-Geburtstag stand an und gewünscht war eine Tasche für das Freundebuch - das allgegenwärtige. *gg* 

Gewünscht - genäht - geschenkt. 

Passt. :o)



Genäht nach dem Prinzip der RatzFatz von Farbenmix und bestickt mit einem seitenstichigen Fußballschuh von Kirsten! Der Außenstoff kommt vom StoffLoft, das Wachstuch innen vom Möbelschweden. Gurtband ist von Kunterbuntdesign.

Der nächste Geburtstag ist dann erst wieder der Junior in der Clique glaub ich. Das ist so cool, 4 und 5 Jahre alt und schon eine richtige Clique. Das sind so sechs Jungs, die haben sich gesucht und gefunden. Ich mag noch nicht an die nächsten 15 Jahre denken.... *lach*

Ab damit zu M4B!

Apropos M4B.... Bald gibt es noch eine lustige, unkomplizierte Sache... Mehr dazu erfahrt ihr am 27. Dezember! Es darf geguckt und gezeigt werden.  

RUMS.

Dienstag, 18. Dezember 2012

Betucht am Dienstag #14

Durch Susi habe ich "Betucht am Dienstag" gefunden! Das ist ja mal eine feine Idee, zumal ich ja meine Liebe zu Loops aktuell stark auslebe. ;o) Am Samstag hatten wir Weihnachtsfeier und Muddi hatte einen leicht steifen Hals. Zum Glück näht die Frau also ist 10 Minuten vorher noch ganz fix ein neuer und zum outfit passender Loop entstanden, den ich nun heute gleich wieder um hab. SO schön!

Dick und doch schick!


Da hat sich einer mit aufs Bild gemogelt!! *gg*

Wie ihr erkennen könnt, habe ich dieses Mal einfach 3 Streifen aneinander genäht statt "nur" 2. UNd dann habe ich den Loop vor dem Zusammennähen einmal in sich gedreht. Nun sieht man beim Trage wirklich alle 3 Stoffstreifen. Den Ornaments vom StoffLoft, den petrolfarbenen Sweat von Buttinette (Rest von der Malina) und braunen Fleece von den Suijkers

Perfekt für Muddi, perfekt für 
KLICK


Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag!

Montag, 17. Dezember 2012

Wichteln mit den tollsten Mädels der Welt!

Und gestern Abend war auspacken und darum darf ich Euch heute zeigen, was ich für meinen Wichtel gemacht habe. Das Geschenk ist nun eigentlich für Ihre Tochter. Die geht nämlich bald in die Krippe oder zu einer Tagesmutter und JEDE Frau braucht schließlich eine Tasche, wenn sie aus dem Haus geht oder?! *gg*





Bisschen schief leider. *schäm*




Der Gurt ist lila, das sieht man wieder nicht. *schimpf*

Eine Lisbeth von lilofee, verkleinert auf 70%. Mal wieder eine Lisbeth. Ich liebe das Schnittmuster einfach. Die Sticki ist aus der Verkehrsdatei von Kirsten, wer sagt, dass eine Ampel immer rot/orange/grün sein muss?! ;o)

Mein Wichtel hat sich sehr gefreut und das freut mich um so mehr. 

Die Muddi selbst wurde von einer ganz besonderen Dame bewichtelt und ich war gestern Abend ganz ehrlich sehr lange völlig überfordert. Ich weiß echt nicht, wann sich jemand einmal so viel Mühe für ein Geschenk gegeben hat. Ich war und bin total geplättet. Das ist SO persönlich, liebevoll und überhaupt, ich bin immer noch durcheinander. Einen kleinen Einblick in das Buch "Schmankerl für Leib und Seele" geb ich Euch. Mein Wichtel hat es selber per Hand geschrieben und gestaltet, eine Sammlung an schönen Gedanken und Rezepten. Danke. Ich bin sprachlos und so dermaßen voll Freude, dass ich platzen könnte.






Ist das der HAMMER?!? Ich bin weiterhin gerührt, sprachlos und glücklich. 

Mit diesem wunderschönen Gefühl starte ich in die letzte Woche vor Weihnachten und wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag. 

Freitag, 14. Dezember 2012

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Auftragsarbeit

Ja, richtig: Auftragsarbeit

Und zwar kam der konkrete Auftrag vom Mini. 

"Mama, ich auch Puschen!!" 

Die Frage was drauf soll war auch schnell geklärt: Ein Elefant und ein Fisch. 

Gut, bei den konkreten Vorgaben waren ja keine Fragen mehr offen. ;o)

Genäht nach dem eBook von Farbenmix. :o) Der Mini ist im Glück und ich bin es somit auch. :o)

Mittwoch, 12. Dezember 2012

TSCHAKKA!

Hach was hab ich lange gesucht nach einem Schnittmuster, was sitzt, passt, wackelt und Luft hat! Nun  hab ich es gefunden! Hurra! Mein Dank gilt Frau Käfer, da hab ich nämlich so ein wunderschönes Beispiel gesehen!

MALINA - meine neue Liebe!
Leider nur am Fußboden liegend, da kein Fotograf anwesend - Junior war außerhäusig. ;o)


Mit selbstgebasteltem Rollkragen.
Die nächste Malina bekommt ihr dann an der Muddi zu sehen, denn die nächste gibt es bestimmt schon bald! Hach, ich freu mich. Endlich was, was ohne jedes Wenn-und-Aber sitzt!

Der petrolfarbene Sweat ist von butinette, der Maxi-Stars kommt von den Alles-für-Selbermachern.

Dienstag, 11. Dezember 2012

Ge-Loop-e

Meine Außendiensttour hat mich mal wieder in die Hauptstadt geführt und so durfte ich bei meiner Patentante und meinem Onkel übernachten. Als kleines Mitbringsel gab es neben Keksen und Wein einen Loop für meine Tante!
 

Ich hoffe, er gefällt. Sonst nehm ich ihn einfach wieder mit. ;o)

Für mich selber ist auch gleich einer entstanden, den trag ich heute gleich. Der Blumen-Stoff ist aus der Mira-Lieferung vom Samstag und der Fleece ist von den Suijkers.
Loops machen (Muddi) glücklich. :o)

Montag, 10. Dezember 2012

Kinderschürzen {DIY} am Kind

So, nun hat es doch endlich geklappt und ich konnte Fotos machen von den beschürzten Jungs!

So steckten die Schürzen übrigens in den Stiefeln - die sind noch vom letzten Jahr. :o)

Am Sonntagmorgen haben wir gleich Plätzchen gebacken und beide waren total im Glück, weil sie sich nun die Hände an der Schürze abwischen konnten und die Muddi hat nicht geschimpft. *lach* So einfach sind unsere Kinder glücklich zu machen, das hat doch auch was. ;o)

Wer selber Schürzen für die Kinder nähen mag, klickt sich bitte HIER entlang!


Am Samstag kam noch Post, das eine Adventstürchen bei Mira hatte es mir angetan...


Dabei erwarte ich doch bal eine "etwas" größere Lieferung vom StoffLoft... *räusper* Nun ja, ich hab auch endlich wieder was weggenäht, also darf ich das. ;o) Das zeig ich Euch dann mal die nächsten Tage!

Muddi begibt sich in den Außendienst und wünscht Euch eine wunderschöne Woche!

Freitag, 7. Dezember 2012

Kinderschürzen {DIY}

Unsere Jungs helfen uns gerne in der Küche. Bei uns sind die Aufgaben relativ klar verteilt, mein Mann kocht, ich backe. (Ratet, wer öfter in der Küche steht?! *hust*) Bei allem helfen die Jungs gerne mit und sehen danach natürlich aus wie Sau. *gg* Grundsätzlich kein Problem, wenn sie nicht so furchtbar neidisch auf Papas Schürze wären! So eine wollten sie auch.

Und passenderweise hat der Nikolaus das wohl gewusst und hat 2 kleine Schürzen mitgebracht. Junior ist zum Glück der festen Überzeugung, dass die die Engelchen genäht haben weil "SO COOL KANNST DU GAR NICHT NÄHEN MAMA!!!" (Danke mein Sohn...), aber Euch zeig ich trotzdem mal, wie ich es gemacht habe. Das Schnittmuster könnt ihr weiter unten im Post runterladen wenn ihr mögt.

So hübsch verpackt haben sie in den Stiefelchen gesteckt. :o)


Und so wird es gemacht:

Schnittmuster ausdrucken, verlängern wie angegeben und zweimal im Bruch zuschneiden. Die Schürze kann man nachher von beiden Seite tragen. Wer mag, schneidet auch eine Tasche zu. Diese wird oben gesäumt, also umgeklappt und festgenäht und dann einfach aufgenäht. Entweder nehmt ihr Wachstuch, das brauch ihr nicht versäubern, oder ihr versäubert und näht dann einfach drüber oder ihr lass das ganze ausfransen ODER ihr macht es wie ich und lasst die Taschen weg. Ich will nämlich gar nicht drüber nachdenken, was ich da nach Koch- oder Backaktionen immer wieder rausfuddeln müsste. *schüttel*

Die Bindebänder habe ich ganz einfach gemacht, indem ich das schöne fertig gebügelte Schrägband von Farbenmix 2 mal in einer Länge von 55cm und 2 mal in einer Länge von 35 cm zugeschnitten und dann einfach zusammen genäht habe.
So sehen die dann aus. Die langen Bänder sind zum Binden auf Hüfthöhe, die kurzen für das Binden im Nacken. An den Enden habe ich die Webbänder einfach offen gelassen.

 Dann geht es schon ans Zusammennähen. Den ersten Stoff mit der rechten Seite nach oben hinlegen.
(Erkennt ihr den Stoff? Er stammt aus der Afrika-Aktion von HIER. Ich hab sie endlich angeschnitten.)

 Darauf die Webbänder fixieren.

 Ich habe sie einfach in die Ecken gelegt.


 Nun den zweiten Stoff rechts auf rechts oben drauf.

Und dann das Ganze gut stecken und zusammennähen. Dabei die Wendeöffnung nicht vergessen! Ich hab mit der Ovi drumrum genäht, Überwendlingsstich oder Zickzack geht natürlich genauso!

 Ecken vorsichtig zurückschneiden

 Wenden und die Ecken gut ausformen.

 Und nun meine Lieblingsbeschäftigung... Bügeln.... *hust* Susi? ;o)

 Dabei die Wendeöffnung ganz sauber bügeln, so dass Ober- und Unterteil genau aufeinandertreffen.
Das war es schon fast! Einmal noch komplett drumrum nähen, dabei verschließt ihr auch die Wendeöffnung.

Und fertig ist die Schürze!


Da bekanntermaßen 2 kleine Jungs in diesem Haushalt ihr Unwesen treiben, habe ich natürlich 2 Schürzen genäht. 






ICH habe genäht?? Äh, falsch. Die Engelchen haben das natürlich gemacht! Mama kann ja so cool nicht nähen. Pfffffffffff, ich glaub es immer noch nicht! *gg*

Ein Tragefoto muss ich Euch nachreichen, das war in der Aufregung nicht so hinzubekommen, dass man irgendwas hätte erkennen können. *gg* Bis zum Fototermin schiebe ich den Beitrag mal zu M4B - denn coole Jungs brauchen auch coole Schürzen! ;o)

Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim nachmachen! Hier kommt noch schnell das Kleingedruckte:
Ihr dürft diese Anleitung samt Schnittmuster benutzen so oft ihr wollt, die Sachen verkaufen, verschenken, selber tragen oder auf dem Dachboden horten. Nur weiter verkaufen dürft ihr die ANLEITUNG natürlich nicht, dann wird die Muddi böse. Und bei genähten und geposteten Sachen würde ich mich sehr über eine Verlinkung freuen.Bitte beachtet, das ich reine Hobbynäherin bin! Nacharbeiten geschieht hier nur auf eigene Gefahr und ich übernehme keinerlei Verantwortung - weder für Schimpf- noch für Jubeltiraden. ;o)

EDIT:
Das Foto. :o) Wie ihr seht, sind die Schürzen lang genug, so dass sie die nächsten Jahre passen sollten.

Viel Spaß und weiterhin eine lustige Weihnachtszeit!!