Donnerstag, 31. Juli 2014

RUMS #31/14 oder ein RUMS mit Jungs

oder auch: Gut behütet geht der Sommer weiter!

Es ist ja schon ein bisschen gruselig manchmal. Ich schneide die erste Crossbag zu, da bloggt Andrea von lya & ich auch schon die erste. Ich bereite das Schnittmuster für den Schnabelina-Mix-it-Hut vor..... Andrea bloggt.... Ich sollte mal in Andreas Blog gucken, was ich denn nach dem Urlaub nähe?! *gacker*

Schön ist sie, die Bloggernähwelt. ♥

Schön ist auch, das ich nicht nur einen Hut für mich genäht habe, nein, ich hab gleich die Jungs mit behütet. Wir waren ja wieder beim jährlichen Cliquen-Mützenfest und da bedarf es ja des passenden Kopfschmuckes. Wir waren dann nach kurzem Samstagmorgenspontaneinsatz fertig:



Das war ein schöner Tag. Mein Hut ist aus der wunderschönen Webware von Silke Tausendschön, die Hüte der Jungs habe ich aus Jersey gefertigt! Ging super, erst H250 aufgebügelt und nun sind sie genau richtig fest. Die Jungs kommen sich hochwichtig vor mit den Dinger, hier seht ihr den Junior-Hut in voller Pracht. ;o)


Die Raupe hatte auch einen bekommen sollen. Nun waren wir grade bei der U-irgendwas gewesen, da war der Kopfumfang bei 41,5cm. Ich hätte mal besser nachgemessen.... Der Hut in 42cm-Größe ist zu klein, die Raupe hat ihren Dickkopf vergrößert - ich hätte es ahnen können. ;o)



Der Hut wird nun Deko in meinem Nähzimmer, ich mag ihn so gerne! ♥ Danke für das tolle Schnittmuster Rosi!! Super erklärt und alles passt, wie immer bei Schnabelina. ♥


Aber meinen Hut mag ich auch. RUMS - die Muddi mit Hut:



Ich habe seit fast zwei Wochen nichts wirklich genäht, das fühlt sich vielleicht doof an. Aber der Urlaub steht an und wie es allgemein so üblich ist, überschlagen sich die Ereignisse und die Arbeitszeit nimmt kein Ende. Aber im Urlaub soll frau ja ihren Hobbies nachgehen und MEIN Hobby ist unter anderem das Bloggen! Also hoffe ich auf laue Abende auf der Terrasse, an denen ich Euch endlich einige Sachen mal zeigen kann! Selbst das Taufoutfit der Raupe hab ich noch nicht gezeigt! Von neuen Stickdateien, Geburtstagsshirt und Handwerker-Rallys ganz abgesehen. Unerhört! ;o)

Und nun RUMS und auch M4B, schließlich sind die Jungshüte auch dabei!
Ich wünsche Euch einen schönen Tag und mir, das ich die Restwoche mit Arbeit, wacken-bedingt-abwesendem Muddi-Mann und aufgeregten Kindern gut rum bekomme, alles einpacke und nichts vergesse und mitsamt 3 Kindern, 4 Fahrrädern und nur abgeschlossenen Arbeitsprojekten gesund und munter in den Urlaub starten kann am Wochenende! 

Ostsee, wir kommen! ♥ 

Donnerstag, 24. Juli 2014

RUMS #30/14 oder Sommerklamotte

und heute endlich: ausgelost!

Eigentlich wollte ich die Auslosung ja etwas spektakulärer veranstalten. Ausgedruckt hatte ich am letzten Donnerstag auch alle Kommentare. Tja, und dann kam wieder das Leben 1.0, mit des Minis 4. Geburtstag, einer weiteren Familienfeier, dem Sommer samt Freibad und dem Kindergeburtstag um die Ecke. Also habe ich nun entschieden, das Herr random auslosen durfte. 

Je ein Rainbowloom-Starterset gewonnen haben 


und


Herzlichen Glückwunsch Mädels und willkommen im Kreis der Loom-Süchtigen. Sagt später nicht, ich hätte Euch nicht gewarnt! *gacker*
Bitte sendet mir doch per Mail Eure Adressen, dann gehen die Loom-Sets schnellstmöglich an Euch raus!
Danke auch an Rainbowloom für die beiden Startersets und die Möglichkeit, diese hier zu verlosen! ♥



So. Das vorweg, nun aber: RUMS!

Der Mini hatte am letzten Samstag Geburtstag und er ist 4 geworden. Mein kleiner Großer Mann. *schnüff* Zu seinem Geburtstag schreib ich noch ein andermal in Ruhe was, er hat nämlich auch ein richtig cooles Geburtstagsshirt bekommen. Als das Shirt fertig war (am Vorabend... *hust*) habe ich mir auch noch ganz schnell ein neues Shirt für den Folgetag genäht und beplottet! Ich bin ja begeistert von dieser Plotterei, so schnell und es sieht so genial aus! *freu*

Also, heute von mir für mich, ein Basic-Tank-Top von ki-ba-doo mit Feder von Lila-Lotta, die Datei gibt es HIER. Hach, ich liebe weiße Shirts mit ein bisschen bunt. Ricarda, wieder Fotos in der prallen Sonne, aber diese Farben nehmen es nicht so übel! Also nicht wieder schimpfen!! *gg*







Das ist weißer Piqué von Aktivstoffe, darum mit etwas mehr NZ in der Weite genäht, und das Bündchen ist wie immer vom StoffLoft. Von diesen Shirts könnt ich glatt noch so 23 brauchen... Na ja, drei hab ich ja nun schon. Frau muss auch mal mit was zufrieden sein. ;o)

So, ich bin zufrieden, denn es ist schon wieder Donnerstag und ich kann RUMSe gucken! Nur heute Nachmittag nicht, da sind wir im Freibad. Des Juniors neue Leidenschaft ist das 3-Meter-Brett. Nun ja, er ist ja auch grade "schon" 6 Jahre alt geworden.... Heute will er eine Arschbombe probieren. Den Salto erst nächstes Jahr. Na denn...... *lach*

Donnerstag, 17. Juli 2014

RUMS #29/14 oder ein Kissen für mich

... oder auch: Ich hol mir die Gemütlichkeit zurück!

Himmel, hier ist vielleicht was los! Eigentlich sollte es ruhiger werden, aber das Gegenteil ist der Fall. Einige Zeit hat mich das jetzt irgendwie ziemlich "erdrückt", aber ich hab mal wieder festgestellt: 

Das bin ich nicht. Ich lass mich nicht erdrücken und ich lass mir auch die gute Laune nicht nehmen. Von nichts und niemandem.

Damit ich mir das selber mal öfter bewusst mache, habe ich mir ein Kissen genäht! Ein Kuschelkissen, rundum aus Sommersweat! Das Kissen ist BUNT, strahlt, fällt auf und macht von sich aus schon gute Laune. Die neuen SommerHerzen von den Alles-für-Selbermachern habe ich kombiniert mit schlicht pinkem (ich schwöre, in echt ist die Farbe original die gleiche wie bei den Herzen, es ist PINK! Warum sieht das auf den Fotos plötzlich rot aus?!? *Haarerauf*) und weißem Sommersweat von den Suijkers. Da war ich grade wieder mal shoppen, zusammen mit einigen Sandkastenmädels. Hach, was war das wieder schön! Endlich ganz normale Leute. *gg*

Ich schweife ab. Das Kissen. Also, SommerHerzen und pink-weißer Sommersweat und dann eine der Stickereien aus der Chalkboard-Datei von Mädchenschätze! Die Sprüche und Schriften sind alle so toll (und im Übrigen hervorragend digitalisiert), ich hab ewig gebraucht, mich für eine zu entscheiden! Aber diese hier passt. 

Denn egal wie stressig oder doof es vielleicht grade ist: 
Es gibt tausend kleine und große Dinge, die ein Lächeln verdient haben. Und Lächeln und bewusstes Freuen macht einfach glücklich und dann läuft auch alles andere rund.  
Also schreiben sich die Einladungen zum Mini-Geburtstag fast von alleine, wie das Geburtstagsshirt aussehen soll, weiß ich zumindest schon und Dank Frau Druetken passt auch die Deko dafür, der Geburtstag mit Familie und dann den Kindern plant sich bestimmt auch halb alleine und bei der Arbeit rufen die Kunden ab sofort mich an und geben lukrative neue Listungen und Aufträge bekannt und die Lieferanten machen allesamt einen tollen Job, so das von da kein Störfeuer kommt. 

Klingt doch super, oder?! Ich glaub wirklich dran. ;o)

Also, ich bin zurück im Optimisten-Durchstarter-Modus und kuschel dann zur Belohnung mit meinem neuen Kissen!









Ich hab zum ersten Mal diesen Hotelverschluss versucht. Ich hab den Sweat einmal umgebügelt und festgenäht und dann passende KAMS angebracht. Das wird für mich zwar keine Dauerlösung, grundsätzlich finde ich Reißverschlüsse schöner, aber zu diesem Kissen passt es perfekt! Ein bisschen türkise Paspel und ein wenig Zackenlitze... Ich hab sogar getüdelt. ;o)


RUMS. Mein neues Kissen. Das Nähen hat gut getan, endlich mal wieder. Wir sind Weltmeister und die Welt ist voller wunderschöner kleiner und großer Dinge. Ich sehe sie wieder. 

Do more of what makes you happy! ♥

Dienstag, 15. Juli 2014

Crossbag Nummer 2

Beim Zeigen meines Crossbag-RUMS hatte ich ja schon angedeutet, das ich mittlerweile eine weitere Crossbag genäht habe! Der Schnitt gefällt mir richtig gut! Die Tasche ist praktisch und einfach mal was anderes und vor allem ist die Tasche schnell genäht! Also, das reine Nähen.... Von der Tüdelei vorher - angefangen bei der Stoffauswahl über den gegengleichen Zuschnitt *hust* über das Aufbügeln der Vlieseline bis hin zu diversen Stickereien.... - nee, da reden wir lieber nicht drüber. *gg*

Aber für besondere Menschen tüdel ich bisweilen sehr gerne, vor allem, wenn diese Damen das Nähen mal beruflich gemacht haben und zu schätzen wissen, was da für Arbeit in ihren Händen liegt. Und dieses/r Crossbag ist wirklich mit Liebe gemacht für eine Frau, die aus unserem Leben einfach nicht weg zu denken ist. ♥












Crossbag von der farbenmix-Taschenspieler-II-CD, betüdelt mit wunderschönen Stickereien aus Nettes Marrakesch-Datei


Schenken ist toll und macht glücklich. ♥ 

Ab zum Creadienstag, da schiebe ich meinen Rucksack jetzt hin. 

Montag, 14. Juli 2014

Doch noch Makromontag!

Da war nun gar nicht mehr mit zu rechnen und nun hatte ich heute Nachmittag doch noch ganz kurz Zeit, mit dem Fotoapparat zu spielen! Der Junior war beim Schwimmen, die Raupe hat im Sandkasten gebuddelt und der Mini war mit auf Motivsuche und hat sogar auch geknipst. <3

Also, hier meine heutige Makroauswahl, am lebenden Objekt ist das gar nicht so einfach! Aber ich hatte Glück, da hat der Falter doch direkt beim Auslösen die Flügel geöffnet. <3







Eine Holzpalette mal ganz nah. ;o)

Und dieses Foto hat der Mini gemacht. :o)


Und ab damit zum Makromontag! Danke für diese tolle Linksammlung!

Ich würde eigentlich dringend und gerne noch was nähen oder sticken. Aber irgendwie geht es nicht. Die Raupe lässt mich nicht schlafen, die Arbeit auch nicht, die lässt mich dann am Tag auch nicht zur Ruhe kommen und die Zeit die bleibt, füllen die Kinder aus. Und mein Mann. ;o) Und das ist gut so! Trotzdem fehlt mir das Nähen, das Entspannungsnähen. Ich schaffe zwischendurch immer mal das, was sein muss. Aber das entspannt nicht. Und das wiederum nervt mich wirklich. Die Raupe und andere nicht ganz gesunde Familienmitglieder haben seit einer Woche mein morgendliches Yoga verhindert. Das nervt mich auch. 
So, das musste mal raus. *gg*
Nun geh ich aber trotzdem nicht mehr nähen, sondern ich glaube, ich hau mich einfach ins Bett. Irgendwie fehlt da die ein oder andere Stunde weltmeisterlicher Schlaf. ;o)

Einen schönen Abend wünsche ich Euch!

Puh. Was für ein Finale.

Nun sind wir Weltmeister! 

Was war das emotional, spannend und genial gestern Abend! 
Allein das Tor - das machen von 100 Spieler aus dem Winkel mit der Annahme auch keine zwei rein. Wahnsinn. Eine Mannschaftsleistung vor dem Herrn - oder in diesem Fall: unter der Christus-Statue. 

So, langsam wieder runterkommen heißt es nun wohl. Ich zeig Euch heute ganz entspannt und ganz ohne Fußballbezug zwei Armbänder, die ich für meine Nichten gemacht hatte. Einfach Stoffreste aneinander genäht, in schmale Streifen geschnitten, per Schrägbandformer gebügelt, zusammen genäht, Verschluss dran und Verstellmöglichkeit und ab damit zu den Damen. Diese haben sich sehr gefreut. :o)



Die Restekiste ist dadurch leider nicht nennenswert leerer geworden. Ich arbeite weiter dran. ;o)


Und wer noch Armbänder loomen mag, kann hier noch bis einschließlich Mittwoch bei der Verlosung mitmachen: KLICK



Ich wünsche Euch eine weltmeisterliche Woche! 

Donnerstag, 10. Juli 2014

RUMS #28/14 oder Muddi loomt

oder auch: Roter Klee für "endlich Sommer"!

Ich bin ein bisschen aufgeregt. :o)

Heute mal ganz ohne abschweifende Worte: Muddi ist im Loomfieber!! 

Loom-was? Ja, so hätte ich vor Kurzem auch noch geguckt und heute loomen die Jungs und ich so vor uns hin. :o) Rainbowloom, das sind Spielereien mit kleinen Gummis und einem kleinen Stab. NEIN - nicht was ihr nun wieder denkt! Aber süchtig macht es auch. Ich habe mir nach den Anleitungen von HIER ein Armband und einen Ring geloomt:




Und weil nur Ring und Armband ein bisschen nackig aussehen, gab es dazu eine Mayla von ki-ba-doo aus dem wunderschönen Klee von den Alles-für-Selbermachern!




So. Du Sommer. Nun kannst Du wieder herkommen, ich bin fertig. RUMS. *ungeduldigbin*

Apropos ungeduldig und aufgeregt: Ich darf was verlosen!!! Denn das Loomfieber ist ausnahmsweise mal kein Lemmingeffekt gewesen. Das Starterpaket wurde mir von RAINBOW LOOM zur Verfügung gestellt, um das zu testen. Das war übrigens im April. *hust* Auch wenn das hier vielleicht nicht so wirkt, aber ich bin doch eher grobmotorisch veranlagt und ich habe mich ganz schön lange gedrückt vor dieser Loomerei! Aber, einmal angefangen kann ich irgendwie gar nicht aufhören. Ich LIEBE kleine bunte Dinge und als nächstes muss ich ganz dringend die Raupe probieren - ist logisch oder?! Sogar die Jungs loomen schon um die Wette. Ich hätte nicht gedacht, das es erstens was für die Jungs ist und sie es zweitens schon wirklich hinbekommen würden. Klappt aber, der Junior fabriziert hier ein Armband nach dem anderen!

Nun schweife ich doch ab. War irgendwie klar... ;o) Also, ich habe nicht nur ein Starterset für mich bekommen, sondern auch noch zwei, die ich verlosen darf! 



Mitmachen kann jeder meiner Leser mit Wohnsitz in Deutschland. Einfach hier unter dem Post einen Kommentar verfassen - jeder hat nur einen Versuch - und bitte eine Email angeben, wenn ihr keine hinter Eurem Profil hinterlegt habt! Der Rechtsweg ist wie immer und überall ausgeschlossen, gemeckert werden darf auch nicht und ich lose im Laufe des nächsten RUMStag aus und gebe die beiden Gewinner an den darauffolgenden Tagen bekannt! Ihr dürft folgendes Bild gerne mitnehmen, das erhöht Eure Chancen allerdings nicht. :o)



Wer es nicht so hat mit der Käthult kann ja auf folgenden Seiten schon mal ein wenig stöbern:
RAINBOW LOOM

Ganz lieben Dank an RAINBOW LOOM für die Startersets! Ich freue mich sehr, auf diesem Wege auch mal etwas an Euch zurück geben zu können. Ich freu mich bei jedem Post so über die lieben Kommentare und die vielen Klicks. Klar ist Bloggen reine Selbstdarstellung, aber wenn so niemand gucken würde, wäre es wohl auch doof. *gg*

Ich wünsche Euch einen entspannten RUMStag und viel Spaß beim Loomen, so ihr dem Trend denn schon verfallen seid.

Donnerstag, 3. Juli 2014

RUMS #27/14 oder die WM 2014

Beim Fußball geht es nicht um Leben oder Tod. Die Sache ist viel ernster.

Das war lange Jahre mein Wahlspruch. Bin ich doch als einziges Kind meines Vaters in den Stadien von Oldenburg und Bremen groß geworden. "Ich fahr mit unserer Tochter ins Stadion." kam bei meiner Mutter interessanterweise auch viel besser an als "Ich fahr mit meinem 4 Kumpels ins Stadion!". Warum nur?? *gg* 

Na ja, auf jeden Fall hat es mich auch darum immer schon zum Fußball hingezogen. Mit gut 20 habe ich dann sogar selber ein paar Jahre gespielt. Unser Erfolg war mäßig, aber SPASS hatten wir wie verrückt! Ich erinnere mich gerne an ca. 14 singende und gröhlende Weiber zwischen 13 und 37 mit Bierflasche in der Hand - noch am Duschen - nach einem grade eben haushoch verlorenen Spiel. Die Mannschaft war SO toll! Noch mal DANKE Mädels, das war eine tolle Zeit!

Ich schweife ab, wie so oft. Durch die Kinder und durch meinen nicht wirklich Fußball-interessierten Mann hat auch meine Fußball-Wut rapide abgenommen die letzten Jahre. Mittlerweile kann ich nicht mal mehr sagen, wer aktuell in der 1. Liga spielt und wer nicht. Anfangs hat mich das ganz fuchsig gemacht, jetzt kann ich drüber lachen - denn es ist mir auch echt egal. Meine Prioritäten haben sich doch sehr verschoben und das ist absolut in Ordnung so.

NICHT egal ist mir allerdings die WM. Die wird geguckt. Nicht jedes Spiel, denn hier läuft der Fernseher prinzipiell erst, wenn die Zwerge im Bett sind. Die Deutschlandspiele dürfen die Jungs aber natürlich gucken, wenn sie nicht erst um 22 Uhr starten. ;o) Da wir die Spiele Zuhause gucken und da natürlich gemütliche, aber zur Situation passende Klamotten gefragt sind, habe ich mir noch eine Basic-Hose nach Frau Liebstes genäht aus dem wunderschönen Footballfeeling von den Alles-für-Selbermachern




So werde ich hier also morgen sitzen. Nur mit Socken und mit meinem Deutschlandtrikot. Nicht selbstgenäht, geschenkt bekommen von meinem Mann zur WM vor 8 Jahren. Ja, passt noch. *gg*

So, RUMS. Schon wieder! Der Zeitraffer läuft und läuft und ich komm wieder mal nicht so richtig mit! Nächste Woche habe ich eine kleine, aber feine Verlosung für Euch! <3 

Bis dahin wünsche ich Euch eine entspannte Zeit! Lasst es RUMSen - beim Fußball und überhaupt.