Donnerstag, 27. November 2014

RUMS #48/14 oder Nervennahrung

oder wenn sich der Sandkasten trifft....

Ja, wir hatten endlich wieder ein Sandkastentreffen! Hurra! Das war viel zu lange her und ist immer Entspannung, Spaß und gute Laune pur. DANKE Mädels!

Ich habe dort endlich ein riesiges UFO abarbeiten können, aber das zeige ich euch erst nächste Woche. Da mir dieses UFO seit Januar auf der Seele lag, wollte ich erstmal ein schnelles Erfolgserlebnis, etwas, das ich auch schon seit letztem Jahr probieren wollte und was ich bei RUMS entdeckt hatte. Julia von lillesol & pelle hat ja nicht nur wahnsinnig tolle Kinder-Schnitte im Programm, sondern auch sehr viele Taschenschnittmuster und unter anderem hat sie auch schon ein Buch rausgebracht! KLICK. Und daraus hatte sie mal eine "stoffebezogene Mandarinenkiste" geRUMSt, am 24. Januar 2013. Seitdem wollte ich das auch haben. Ich bin schnell, ne?! *gacker*

Nun hab ich auch so eine Kiste und zwar voll mit Nervenahrung in meinem Büro:






Cool oder?! Mein RUMS der Woche. Ich glaube, da brauche ich noch mehr von. Als Brotkorb, fürs Nähzimmer..... Unendliche Möglichkeiten. 

Aber erst zeige ich noch ein paar Bilder vom Nähtreff aus dem Nähcafé in Visbek - direkt an der Kirche. ;o)



















Und auf eine besondere Bestellung eines besonderen Herrn Glatzkochs hat Frau Druetken noch eine schicke HafenKitz-Unnerbüx bestellt. Herr Glatzkoch, ich vermisse das Tragefoto?

Wer den Glatzkoch nicht kennt und gerne oder bisher auch nicht gerne kocht, der klicke sich mal in seinen Blog. Weltbeste Rezepte mit noch besseren Anekdoten dazu. KLICK.

So. Und nun aber: RUMS

Mittwoch, 26. November 2014

Raupe im Anton´schen Hafenkitz bei der Frisurpflege

Endlich geschafft! Und das in vielerlei Hinsicht. Dieses Schnittmuster wollte ich schon ewig probieren! Nun hab ich es kurz vor knapp geschafft, endlich einen Anton von klimperklein zu nähen für die Raupe. Dann habe ich endlich den Probestoff vernäht, die Hafenkitze mini von den Alles-für-Selbermachern und außerdem habe ich die Raupe im neuen gemütlichen Anzug endlich vor die Linse bekommen und am allerendlichsten komme ich sogar mal dazu, Euch das Ganze auch zu zeigen!

Aktuell streiche ich alles aus meinem Tagesplan, was nicht unbedingt Not tut. Ich bin total glücklich, wieder regelmäßig im Außendienst zu sein, aber diese Tage sind auch einfach "weg". Abends - wenn ich denn wieder nach Hause fahre - schaffe ich da rein gar nichts mehr und am nächsten Tag oft auch nicht. Meine Ablage Zuhause türmt sich und viele kleine "würd-ich-so-gerne-mal-schnell-machen-Dinge" fallen auch immer wieder unter den Tisch. 
Das Schöne daran: Ich besinne mich wirklich aufs Wesentliche. Ich bin mittlerweile unschlagbar in "Zickezacke Hühnerkacke" oder "Drecksau", wir haben schon weihnachtlich dekoriert, ich weiß, dass der Junior in der Schule vor allem auf Lesen, Schreiben und Sachunterricht steht, ich habe grade gestern gehört, dass der Mini im KiGa als ausgeglichen, fröhlich und sehr sozial wahrgenommen wird, was mir bestätigt, dass diese (lauten) Kämpfe Zuhause durchaus ihren Sinn haben, und ich kann an den unterschiedlichen Frequenzen des Raupengeschreis hören, ob sie mal wieder vom Sofa gepurzelt ist oder einer ihrer Brüder nur grade nicht zulassen will, dass sie Buchseiten zerreißt. 
Sprich: Ich habe sehr viel, sehr schön und sehr intensive Zeit mit den Kinder. Darum bin ich zwar genervt wie verrückt, dass mir für viele Sachen die Zeit fehlt und JA, das nervt mich wirklich, aber es ist trotzdem in Ordnung. Meistens. ;o)

Öhm, ich schweife schon wieder ab. Aber einige Themen drängen sich doch immer wieder in den Vordergrund oder hängen mit anderen eben eng zusammen. Darum jetzt aber schnell, bevor wieder was anderes wichtiger wird als bloggen (Und das ist mir übrigens auch einfach wichtig, das ist mein selbstpersönlicher Spielplatz und der macht mir einfach Spaß!), zeige ich Euch die Raupe im Anton´schen Hafenkitz bei der Frisurpflege - sie liebt diese Babybürste. ♥
Vorsicht, Bilderflut...











Hachz, sie sieht so niedlich aus in dem Anzug!!! ♥ Und der Stoff ist toll. Ich finde diesen Sommersweat echt sehr ideal. Er ist so weich und kuschelig, aber nicht so dünn wie Jersey, aber eben auch nicht gleich so dick wie Wintersweat. Eine tolle "Zwischenlösung"!

So, ganz bald ist schon wieder RUMS! Sehen wir uns da? Der Raupenanzug wandert erstmal zu den Meitlisachen. Für RUMS ist sie dann doch noch zu klein. Zum Glück.

Dienstag, 25. November 2014

Glockenspiel?!?

Oha, mit dem Schuleintritt des Juniors werden Erinnerungen wach! Täglich andere. Letzte Woche brachte er ein Glockenspiel mit nach Hause, welches er nun sein Eigen nennt und für den Musikunterricht benötigt. Ist das lange her, dass ich auf so einem Ding geklimpert habe! Ich hab gleich mal heimlich probiert. Ging noch. *gg* 

Wir sollten nun bitte alles beschriften. Jo, gerne. Und dann? Zurück in den weißen Karton? 

Hm.

Nee. Also flugs den Junior gefragt, was er denn von einer Tasche halten würde? 
"Darf ich die Stoffe aussuchen?" 
Jo, auch das. Und dann ist am Sonntag - um mal beim Näh-Bingo weiter zu helfen (ich lach mich immer noch schlapp - klickt mal hin, wenn ihr auch über euch selbst lachen könnt, ich persönlich habe mit mir selber schon gewonnen, ich brauchte gar keine Nähgruppe dafür *gacker* ) - diese Tasche "von der Maschine gehüpft":






Schnittmuster frei Schnauze nach Karton, Webbänder und Stoffe aus dem Bestand (das schwarze ist das Fußballwebband von Renate), Schnalle ebenso, buntes Gurtband weiterhin aus dem Baumarkt. 

Der Junior ist stolz mit seiner neuen Tasche und dem Glockenspiel am Montag in die Schule gehüpft und hat sich vorher 3400mal bedankt. Sagte er so. Ich finde das so niedlich, wie er sich über sowas freut! Dabei ist er nicht niedlich, sondern COOL. Das musste ich mir grade noch wiede erklären lassen. Ja bitte. Aber ein bisschen niedlich ist er aber doch. ;o)

So, das darf heute endlich mal wieder zum Creadienstag und auch zu Made4Boys

Donnerstag, 20. November 2014

RUMS #47/14 oder volle Lotte MaJuna

oder auch: Ein weiterer Lieblingsschnitt für mich!

Heute ganz kurz und knapp, ich hänge völlig hinterher, da ich 2 Tage im Außendienst unterwegs war und mir diese 48 Stunden irgendwie fehlen. Ob ich die noch wieder einhole? *gg* Zum Glück ist der RUMS schon seit letzter Woche fertig und im Kasten und heute darf ich ihn zeigen!






Vorne die Raffung fällt sehr schön, das gefällt mir! Und als Schulter-Patches und Rollkragen habe ich ein kleines Stück Lila-Lotta-Lotte vernäht! Mit der Dame bin ich ja ganz sparsam. ♥ 
Der petrolfarbene Jersey ist von kekero-Stoffe. Eine herrliche, feste Qualität. Die brauch ich auch noch mal in zwei bis drölf weiteren Farben! Wenn ich mich mal entscheiden könnte...

Für nächste Woche versuch ich mal einen neuen Hintergrund, aber den musste ich noch mal probieren. ;o)

So, RUMS

Und MaJuna bekommt ihr wie immer bei ki-ba-doo und am Anfang sogar als Twin-eBook. Die Jungs wollen auch einen Rolli. Na denn?! 

Donnerstag, 13. November 2014

RUMS #46/1 oder ein Selbermacher-RUMS pur

oder auch: Ich arbeite an schöneren Bildern! 

Hui, heute hab ich ein bisschen Adrenählin und auch Adrenalin! In der Gruppe der Probevernäherinnen der Alles-für-Selbermacher sind ein paar Mädels, die wirklich richtig gute Fotos machen, eine tolle Ausstattung ihr Eigen nennen und Foto-Volldeppen wie mir auch noch ganz lieb alle möglichen Fragen beantworten. Immer wieder. Nun ging es in den letzten Tagen bei zunehmender herbstlicher Dunkelheit immer mehr um die Möglichkeit, Fotos im Haus zu machen und dabei trotzdem tolle Bilder zu erhalten. Dabei spielt neben dem Licht natürlich auch ein toller Hintergrund eine Rolle. Es gibt alle möglichen "Backdrops", wer mag, kann mal googlen. Für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas dabei. Hmmmmm.... Da kommt frau ja arg ins grübeln, wenn sie sowas sieht. Der Lemming scharrte...

Zum Glück haben mich erstmal die Alles-für-Selbermacher abgelenkt. Denn es gibt ab heute (irgendwann) wieder eine neue kostenlose Anleitung, dieses Mal ein Raglan-Shirt:


Und den Schnitt durfte ich vorab testen. Und ich darf sie auch schon Mitternachts-RUMSen. *freu* Ich bin nicht sicher, ob ich zu verzweifelt geklungen habe... Lassen wir das. *gg*

Für einen Selbermacher-Schnitt musste natürlich auch ein Selbermacher-Stoff daher! Also ENDLICH die schwarze Yolanda richtig angeschnitten! Ich hab ja bisher nur eine Mütze aus "Nettes" Stoff genäht, es ist ihr Design und ich finde es einfach nur wunderschön. Zu mehr hatte ich mich bisher nicht entscheiden können, aber jetzt ist es perfekt. ♥




 



SCHOCK ! ! ! Ich kann ja richtige Bilder plötzlich!



*gacker* Ich freu mich kreisrund. Und wer nun meint, ich habe hier in Backdrops oder sonstwas investiert.... Weit gefehlt:


Der "Boden" ist das "Holz"-Wachstuch vom Möbelschweden und die "Wand" ist ebenfalls eine Wachstuchtischdecke, die ich einfach über eine große Palette gelegt habe. Dahinter stehen nun alle Kartons - von den Nähmaschinen und Versandkartons, falls ich mal wieder einen brauche. :) Die Lampe ist eine Tageslichtlampe, die eigentlich neben meiner Nähma steht. Also, alles wenig Aufwand und vorgestern Abend in einer Hauruck-Aktion entstanden. Es fehlt noch eine Fußleiste, aber sonst ist das definitiv ein Anfang. So kann ich arbeiten. ;o)

So. RUMS!! Und auch out now! - Heute mal so richtig. 

Wem Kaschi gefällt, der klickt sich doch heute mal rüber zu Ricarda von Pech & Schwefel - da gibt es die Anleitung. Ganz kostenlos, als eine von vielen! 

Dankeschön!! ♥