Donnerstag, 26. November 2015

RUMS #48/15 mit einem neuen Kleid - Huch!

Ja - HUCH! - schon wieder ein Kleid! Was ist mit mir denn los? Also, ich musste los, offizieller Anlass, schick, aber nicht vornehm. Ja doch, mein Kleiderschrank gibt da mittlerweile sogar was her, aber ich hatte ja auch noch keinen RUMS für diese Woche, da habe ich halt was genäht. Ja, bescheuert. Aber das ist ja nichts Neues. *g* Ich fühle mich extrem wohl in dem Kleid, ob mit oder ohne Gürtel, es ist bequem und trotzdem sehe ich angezogen und nicht nach Nachthemd aus - das war ja früher grundsätzlich mein Eindruck, wenn ich was kleidiges an hatte. Heute nicht, von solchen Kleidern brauche ich grade jetzt im Winter noch ein paar dazu. Der nächste RUMS kommt bestimmt. *gg*








Der Schnitt ist ein kostenloser von den Alles-fuer-Selbermachern: Fannie*. Der Ärmel verlängert, denn aktuell ist mit 3/4 als Länge zu wenig. Der himbeerige Stoff* ist ebenfalls von den AFS*, es ist der melierte Jersey. Die Qualität gefällt mir sehr, grade für so winterliche Sachen. Er ist ein bisschen dicker, fällt aber sehr gut und ist sehr, sehr kuschelig. Den Langzeitwaschtest hat er auch schon bestanden, mein Indianershirt war auch daraus, nur in einer anderen Farbe. ;o)

So, RUMS. Wieder was für mich. Sagte ich schon mal, wie sehr ich mich jede Woche freue? Heute wünsche ich mir ein bisschen Zeit, mal wieder eine ordentliche RUMS-Runde drehen zu können.

Habt einen feinen Donnerstag und am Sonntag einen besinnlichen 1. Advent!

Dienstag, 24. November 2015

Mein kleiner Fuchs - die Raupe

Die Raupe wächst und wächst und ist mittlerweile zwei Jahre alt! Ich habe keine Ahnung, wo diese zwei Jahre geblieben sind und ich bin mir sicher, dass einige Leserinnen dieses Blogs sich genau jetzt beim Lesen die gleiche Frage stellen werden. *gg*

Meine Güte, das Nähen der Muddi-Dickbauchklamotten war doch grade erst ... gestern?!? Offensichtlich nicht. Die Raupe ist nun zwei Jahre und über einen Monat alt, redet immer noch nicht wirklich, versteht aber die kompliziertesten Schachtelsätze, liebt ihre Brüder, ist völlig verkuschelt, klettert ÜBERALL drauf, schauspielert schon jetzt und hat überhaupt alle ziemlich im Griff mit ihrer Art, die Welt zu erkunden. ♥






Der Fuchsstoff von laura und ben passt perfekt zur Raupe, sowohl vom Motiv, als auch von den Farben her. Das Knallige steht ihr einfach und es passt zu ihrem hinterlistigen Grinsen. Zum Beispiel gestern, als sie offensichtlich die Stempel der Jungs gefunden hatte. Irgendwie passen die bunten Stempel aber auch wieder in unsere bunte Küche. Auf den Holztisch. Nech?! *gg* 
Die "2" ist gestickt und gehört zu den Collegezahlen von Sima, den Fuchs hat aennie gezeichnet und Kirsten hatte ihn mal digitalisiert. Ich mag diese schnell gestickten Sachen sehr! Vor allem, wenn das Geburtstagsshirt wie so oft so ganz kurz vor knapp fertig werden muss. *räusper* Aber nun, es ist fertig geworden und die Raupe hatte einen wunderschönen Geburtstag. 

Ich wünsche mir sehr, dass meine Kinder weiterhin so unbeschwert aufwachsen können, wie das aktuell der Fall ist. Fröhlich, frech und ohne Angst. 

Habt einen feinen Dienstag!

Ich für meinen Teil werde nach der Arbeit endlich mal wieder beim Creadienstag und beim HoT vorbei schauen, denn grade vor Weihnachten machen die Blogrunden extrem viel Spaß finde ich. 


Donnerstag, 19. November 2015

RUMS #47/15 mit neuer Mütze

Am Wochenende soll es ja nun endlich kalt werden! Hurra! Ich freue mich, endlich kalt, Kamin, Kuschelmützen und Co. - der Winter kann starten! Da ich aber meine Lieblingsmütze wohl irgendwo in der Hauptstadt verloren habe, musste jetzt schnell eine neue daher. Und mit schnell meine ich schnell, so eine Mütze geht - wie ein Loop - nämlich immer!

Glitzerstoffrest aus einem Tauschpaket und ein erster Fitzel des wunderschönen neuen Alles-für-Selbermacher-Jerseys* als gekürzte HHL-Beanie für die Muddi zum heutigen RUMS:







Diese lustigen Bilder hat mal wieder der Junior gemacht. "Mama, guck mal doof!" Hab ich gemacht! *gg*

Habt einen feinen Tag und viel Spaß beim RUMS! (Der heute Nacht hoffentlich ohne Probleme online geht... *bibber*)

Donnerstag, 12. November 2015

RUMS #46/15 - ausreichend Schlaf?

Der wird total überbewertet. *hust* Luci deutete beim letzten RUMS nicht zu Unrecht an, dass das mit dem Schlafen bei der Muddi echt nicht so ganz wirklich im Vordergrund steht aktuell. Aber jeder, der Kinder hat, weiß, dass Schlafen nicht nur überbewertet wird, sondern auch total aus der Mode ist... ;o)

Aber ab und an nützt es ja nichts und da ich meine alten Schlabbershirts irgendwie so leid bin, habe ich mir vor ein paar Wochen einen neuen Schlafanzug genäht. Das Shirt ist wieder Mechelen - der hat sich echt zum Liebling gemausert hier - aus La Ville von den Alles-für-Selbermachern* und eine Legging nach einem Schnitt aus der Ottobre 5/2015 (HIER schon mal genäht) auch aus AFS-Stoff, dieses Mal ein relativ dicker Jersey in "Pistazie"*:






Bettfotos im Muddi-Blog. *gacker* Und das zum RUMS. Hehe...

Habt einen feinen Tag heute!

Donnerstag, 5. November 2015

RUMS #45/15 - wieder mal ein Arbeits-RUMS

Meine Fotos lassen echt zu wünschen übrigen im Moment! Entschuldigt. Aber ich bin aktuell froh, dass ich so viel vorgearbeitet habe und überhaupt was zum RUMSen hab. Einen Schlafanzug für die nächste Woche habe ich noch, danach muss ich mehr als dringend mal wieder an die Nähmaschinen! Meine wurden zwar gestern ausgiebig genutzt, aber nicht von mir. Ali hat im Akkord Beanies nach der Anleitung von Frau HHL genäht und Ridvan hat stapelweise MugRugs nach dem Tutorial von Ricarda von Pech & Schwefel gefertigt. Junaid hat zugeschnitten, Wasal und Olgert haben RatzFatz-Taschen auf einer anderen Maschine genäht. 

Ich schweife ab. Aber  die Jungs und die Mittwochnachmittage verändern mein Leben, meine Einstellung und meinen Blickwinkel. Die Menschen, die da zusammen kommen und völlig unvoreingenommen einfach alle etwas Gutes wollen, das ist jede Woche wieder überwältigend. Es geschieht so viel Gutes aktuell in unserem Land, wir sollten dieses Potential nutzen. 

Aber nun: alte Dinge! An dem Wochenende des Goldkleidchens musste ich auch tagsüber was zum Anziehen haben und dafür habe ich mir eine Frau Hilda von Hedi näht aus Suijker-Sweat genäht, einen passenden Unterrock mit Spitze und ein Nizza-Shirt von Ricarda von Pech & Schwefel dazu. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und bin immer wieder und immer noch stolz darauf, mir mittlerweile Klamotten für fast jeden Lebenslage nähen zu können. ♥



Hier noch mal der vorblitzende Unterrock mit Spitzenborte:



RUMS. Das war es auch schon heute. Das Leben tobt und am Wochenende geht es mit Kalieber auf die Fisch & Feines nach Bremen! Wer braucht schon ein Wochenende, wenn er mit bester Wurst durch die Lande ziehen kann?! *gg*

Habt ein feines Wochenende und genießt den Herbst!

Mittwoch, 4. November 2015

Kleinmädchensachen

Kurzes Gewinke aus der Versenkung! Ich habe glaube ich seit 3 Wochen rein gar nichts genäht, aber zum Zeigen habe ich immer noch was! Das muss ich doch mal schnell machen, bevor der nächste Termin ansteht, Kalieber-Pakete verschickt werden wollen und das nachmittägliche internationale Nähprojekt schon wieder ansteht! Auch da klappt es übrigens bei mir nicht mit dem Nähen, die Herren aus Pakistan und Albanien drängeln sich immer vor. Das ist so cool, noch nie eine Nähma gesehen, aber mittlerweile Profis in Knochenkissen und TaTüTas. Respekt!

Apropos Respekt. Den hatte ich ja vor zwei Jahren schon, als das jüngste Muddi-Kind sich plötzlich als Mädchen entpuppte nach der Geburt. Nähen für Mädchen? Kann ich das?

Nach zwei Jahren kann ich sagen: Ja, kann ich. Und diese Kleinmädchensachen sind ja SOWAS von niedlich!











Die passende Gießkanne hat übrigens der Muddi-Mann gekauft. Möchte ich nur mal feststellen. *gg*

Der Schnitt ist Lou von Ki-ba-doo. Habt ihr schon den neuen PAPIER-(*kreisch*) Schnittmuster-Shop von Claudia entdeckt? Endlich nicht mehr kleben! Hurra!!! Die Stickdatei ist von Stoff und Liebe, passend zum neuen Pauli-Stoff. Digitalisiert von Frau Regenbogenbuntes. ♥ Mein rosa Igel ist da allerdings aus dem Raster gefallen. Das ich mal zu rosa sein würde, das hätte ich auch nie vermutet. *gacker* Der Blockstreifen-Sommersweat ist von den Alles-für-Selbermachern* und die farblich perfekt abgestimmten Sterne sind von Kekero. Der Rest hat bis auf den Millimeter gepasst zu dem Schnitt. Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!

So, ab damit zur Meitlisache. Morgen ist schon wieder RUMStag! 

Habt einen feinen Mittwoch.