Donnerstag, 22. Dezember 2016

2016 - das war´s

Das Leben mit tollstem Ehemann der Welt, als Mama von drei wundervollen Kindern, mit überraschend wachsendem Bauch, als selbstständige Wurst-und Fleischverkäuferin, überzeugter Ehrenamtlerin hatte dieses Jahr echt alles dabei, was man sich nur vorstellen kann. 

Wunderschöne Begegnungen und Erfahrungen mit unterschiedlichsten Menschen, Reisen in die Toskana und in mein geliebtes SPO, Adwurstkalender-Aktionen, Einschulung des Mittleren, Kindergartenstart der Kleinsten, Kommunionvorbereitungsstart des Großen, erfolgreichem Bürokratiemarathon mit pakistanischem Freund, viele (Näh-)Nachmittage im alten Feuerwehrhaus mit den tollsten Menschen in Lastrup, viele viele Mails, Telefonate, Treffen und Nachrichten mit meinen Freunden, die oft viel zu weit weg wohnen und ohne die einfach gar nichts geht, Messen in München, Hamburg, Düsseldorf, Cloppenburg und Oldenburg, vielen neuen und alten fantastischen Kollegen - die alle unglaubliches geleistet haben dieses Jahr, traurigen Nachrichten aus aller Welt und ebenso schönen Erlebnissen und Ereignissen, die mich beschäftigt haben, viel zu wenig Nähzeit und energiebringenden Yogastunden. 

Vieles hat mich dieses Jahr gefordert, glücklich gemacht oder auch mal überfordert. Ich bin am Ende des Jahres einfach nur dankbar - für mein Leben, meine Familie, meine Freunde und meine Arbeit. Unser Großer hat uns eine Weihnachtskarte gebastelt, die ich immer noch nicht ohne Tränen in den Augen lesen kann. 





Das wünsche ich uns allen. Ein wirkliches Fest der Liebe mit vielen schönen Momenten und dem Besinnen darauf, was wirklich wichtig ist. Wir lassen das Jahr nun ausklingen, ab Januar geht es dann mit Volldampf weiter - 2017 wird beruflich wie privat wieder spannend. Und so soll es ja auch sein. ♥


Lasst es euch gut gehen und passt auf euch auf!

Donnerstag, 1. Dezember 2016

RUMS #48/16 mit neuer Mütz´!

Nachdem der RUMS letzte Woche wirklich schon wieder ohne mich stattfinden musste, kann ich euch heute meine neue Mütze vorstellen! Es ist KALT geworden und leider gehen meine Jacken alle nicht mehr zu. Geld in eine "richtige" Schwangerschaftswinterjacke wollte ich auch nicht mehr investieren - also habe ich mir einen Parka gekauft, der einfach ein bisschen weiter geschnitten ist! Ich hoffe mal, der reicht bis März. *gg*

Nun habe ich aber zum neuen Parka keine (ehrlich - ganz bestimmt nicht *räusper*) passende Mütze im Schrank gehabt. Also habe ich zum wiederholten Male das Beanie-Tutorial von Frau HHL bemüht, innen neon-gelb, außen dunkelblau, drauf ein AFS-Bügeldbild*. Fertig ist die Mütze!


  


Und bevor einer was sagt: Ja, der Name ist Programm. Nun steht drauf, was drin ist - da braucht sich nachher niemand beschweren, nech?!


So, habt einen feinen RUMStag! Nur noch 4 Mal - dann ist 2016 schon wieder Geschichte! Huch!

Donnerstag, 17. November 2016

RUMS #46/16 und viermal grüßt das Murmeltier

Wer kennt ihn nicht, den Film "Und täglich grüßt das Murmeltier"? Ja Luci, es gibt auch Filme, die sogar ich kenne. *gg* Hier grüßte das Murmeltier nun zum vierten Mal, in der vierten Schwangerschaft. Wieder mal war der Blutzuckerwert auffällig, wieder mal durfte ich den Test beim Diabetologen in Angriff nehmen. Und wieder mal ahnte ich, was dabei raus kommt:

Der Test ist auffällig, aber nicht eindeutig. 

Ach nee, das hatte ich doch schon drei mal. Nun also zum vierten Mal das feine Pieksgerät und tägliche Kontrolle. Nicht falsch verstehen, das Gepiekse stört mich weniger, ich finde nur diese ständigen Arzttermine extrem lästig. Es ist halt einfach so, das mein Stoffwechel zwar sehr gut, aber eben irgendwie langsam arbeitet und der Wert nach 2 Stunden immer und jedes Mal zu hoch ist bei diesen Tests. Bei der täglichen Kontrolle passte es dann immer. Ich bin gespannt, ob es dieses Mal genauso sein wird. 

Nun gibt es ja wieder so ein furchtbar hässliches Heft zum notieren der Daten. Geht ja gar nicht! Da musste ganz fix eine Hülle drumrum! Mangels Zeit für das Aufbügeln von Vlieseline habe ich zu meinem Lieblingswachstuch gegriffen und eine schnelle Hülle genäht. So geht es nun. Wenn schon pieksen, dann bitte gutaussehend! 







Der Umschlag passt zwar nicht zur angestrebten Serie und was Neues zum Anziehen für morgen Abend habe ich auch nicht, aber meine Prioritäten hatten sich dann in dieser Woche doch spontan verschoben. ;) Ich hoffe aufs Wochenende!

Aber nun ist erstmal RUMS! Von mir, für mich - wenn auch gezwungenermaßen. Ich freu mich trotzdem. :)

Habt einen feinen Tag!

Donnerstag, 10. November 2016

RUMS #45/16 mit 28 Minuten Stickzeit

Hui, fast hätte ich diese Woche wieder keinen RUMS gehabt! Aber dann kam am Dienstag Nette von Regenbogenbuntes mit ihrer neuen Stickdatei um die Ecke. Kleine gestickte Taschen mit meinen geliebten Häkelmotiven - gestickt in ca. 20 Minuten. Gut, die Variante, die ich mir ausgesucht hatte, hat dann auch gleich 28 Minuten gebraucht. Aber das hat sich gelohnt. 

Ich habe eine neue Tasche für meinen Stift! Ihr lacht jetzt vielleicht, Tasche für den EINEN Stift? Ja, genau so. Ich bin was Uhren und Schreibutensilien angeht ein wenig geprägt von meinem Papa und meinen schwarzschreibenden Stift schleppe ich zu jedem Termin mit hin. Könnte ja sein, dass ich etwas unterschreiben muss und das mag ich eben nur mit eben diesem Stift. Nun ist so ein Stift nicht groß und einmal in die Tasche geworfen, ist es jedes Mal ein lustiges Unterfangen, den wieder zu finden. Ihr kennt das oder?! *hust* 

Ab sofort finde ich ihn immer hervorragend wieder!







Farbtechnisch ist das glaube ich der Auftakt zu einer neuen Taschen-TaTüTa-Geldbörsen-Serie... Wann auch immer ich dafür Zeit finden werde. *gg*


Habt einen feinen RUMStag!

Donnerstag, 3. November 2016

RUMS #44/16 - noch 8 mal RUMS

Puh, 44. Kalenderwoche schon - der 44. RUMS in diesem Jahr! 8 Mal noch, dann ist das Jahr 2016 auch schon wieder rum. Im Moment gibt das Jahr grade noch mal so richtig Vollgas! Am Wochenende waren wir in München und haben dort 3 Tage lang die eat & STYLE gerockt. Am letzten Tag - völlig zerzaust und mir Rändern unter den Augen - hat der Muddi-Mann dann noch schnell Bilder vom neuen Shirt gemacht. Zum Glück bin ich schon verheiratet, da kann ich auch mal so aussehen... *gg*









München bei Nacht - viel mehr haben wir von der Stadt allerdings auch wirklich nicht gesehen.



Das Shirt ist dieses Mal genäht nach dem Schnitt Longsleeve von Lillesol & Pelle, dieses Mal mit Bündchen und leicht verlängert. Der Stoff ist wieder der schwarze Jersey von Alles für Selbermacher* - der ist so schön weich! ♥ Das "inside" unter dem Kalieber-Logo konnte ich mir nicht verkneifen. *gg* Mehr Aufmerksamtkeit hat allerdings unser Adwurstkalender erregt, das war wirklich witzig. :) 

Ab Freitag sind wir dann in Bremen und danach am Wochenende in Hamburg! Und dann reicht es auch erstmal wieder mit Messen, dann geht es besinnlich auf Weihnachten zu. 


So, jetzt aber erstmal RUMS - bevor plötzlich schon Silvester ist. ;) Habt einen einen Tag!

Donnerstag, 27. Oktober 2016

RUMS #43/16 wieder mal in schwarz

YEAH! Heute starten wir durch nach München zur dortigen eat & STYLE! Kommt jemand aus München oder Umgebung und besucht uns dort? 

Auf der letzten Messe in Düsseldorf musste ich feststellen, dass meine Kalieber-Shirts allesamt nicht mehr so ganz richtig passen... Bauchfrei ist ja irgendwie nicht mehr so meins. *gg* Also musste ich nun mal schnell was organisieren. In solchen Momenten liebe ich mein Hobby nicht nur, sondern ich bin auch extrem dankbar drum! Aus weichem Alles-für-Selbermacher Jersey* habe ich eine Lady Rose genäht und im Standard beplottet und zusätzlich gab es ein Longsleeve von Lillesol & Pelle. Letzteres zeige ich euch hoffentlich nächste Woche mit Bildern aus München! Jetzt erstmal Lady Rose auf dem heimischen Balkon und mit neuer Batterie im Selbstauslöser.





Ja, so geht es. Wieder keine wirklichen Schwangerschaftsschnittanpassungen, sondern nur verlängert und unten mit Bündchen. So geht das nach der Schwangerschaft auch noch. ;)

Und ein Tuch in Kalieber-Farben habe ich Dank Anneliese von kitzkatz design nun auch gefunden! Das Tuch wird in einer kleinen Weberei in Palästina hergestellt. Klickt euch mal zu Annelieses Post über die Kufya-Tücher, sie hat alles dazu beschrieben. Aber klickt euch besser nicht direkt auf die Kufya-Seite - die Tücher gibt es nämlich in vielen wunderschönen Farben. Ich hab euch gewarnt! Danke Anneliese für diese wunderschöne Empfehlung! Was hab ich mein "Palästinenser-Tuch" früher geliebt! Waren das noch Zeiten... *g*


Und nun ab zum RUMS und dann nach München

Donnerstag, 20. Oktober 2016

RUMS #42/16 mit geschenktem Stoff

Guck mal Regina, schon verarbeitet! Vielen, vielen Dank für den süßen Stoff! ♥ 

Heute gibt es mal Spiegel-Foto-Bilder mangels Fotografenkind und leerer Batterie beim Selbstauslöser... 








Ich freu mich, wieder ein Shirt mehr im Schrank. Dieses Mal ist es eine Lady Rose von Farbenmix geworden mit rot abgesetzten Ärmeln. Den Stoff finde ich ja zu süß, auch wenn er dezent kitschig ist irgendwie. Aber er passt. ♥

So, schon wieder ein RUMS! Es läuft wieder rund hier. *5€ in die Wortspielkasse schmeiß*


Habt einen feinen RUMStag!

Donnerstag, 13. Oktober 2016

RUMS #41/16 - weiter im "flow"

Es wird ruhiger. Nicht ruhig - das kann ich nicht. Aber wieder so ruhig, das ich meinen Ausgleich wieder beim Nähen suchen kann und nicht mehr nur erschöpft einschlafe. Wobei, den heutigen RUMS habe ich ja am Samstag genäht, tagsüber. *g* 

Ich habe am Samstag mal ein für mich neues Schnittmuster ausprobiert: Billund von Pech & Schwefel. Raglan und mal nicht ganz so eng sitzend, wie das sonst so ist. Sitzt super - wenn man den wachsenden Bauch berücksichtigt. Auf Anpassungen im Schnitt habe ich so ganz richtig noch keinen Nerv, aber viel länger kann ich mich offensichtlich nicht mehr drücken vor "richtigen" Schwangerschaftsklamotten. Wobei - eigentlich trägt nur die Bauchtasche extrem auf. *hust*









Einmal dürft ihr raten.... Ja genau, die Jungs haben fotografiert und dabei Quatsch gemacht. *gg* Ich liebe meine Familie. ♥

Ich wünsche euch einen wunderschönen RUMStag!

Dienstag, 11. Oktober 2016

Raupenwoche?!

Wo ich grade dabei bin kann ich euch auch endlich mal die Kindergartentasche der Raupe zeigen! Vieler Worte bedarf es dabei wohl nicht - es ist wieder ein Rudi von Lillesol & Pelle geworden und die Raupe liebt ihren Rucksack heiß und innig. ♥













Die Stickdatei stammt aus der extrem niedlichen Serie "Wilde Indianer" von der Krabbelkrabbe. Die Eulenaugen leuchten mit der Reflektorpaspel und dem blauen Band um die Wette. Grade jetzt mit beginnender Dunkelheit sieht das nicht nur toll aus, sondern bringt auch eine Menge Sicherheit. Und sicher soll es ja sein. Gut, und dem Kindergartenmädchen sollte es auch gefallen. Hat beides geklappt! Genäht bzw. vorbereitet habe ich übrigens auch diese Tasche im Beisein von Frau Druetken und Kerstin vom Nähzirkus. Fällt mir grade so auf. *gg*

Ab damit zum Creadienstag und zu Kiddikram.

Habt einen schönen Tag heute!

Montag, 10. Oktober 2016

Wochenstart mit Zweiherz

Mondaymorning, mondayhaymorning... *träller*

Hihi, ja, ich bin ein Morgenmensch. Am Samstag schlummerte die Muddi-Familie noch tief und fest, als ich mich um 5 Uhr 21 in mein Nähreich geschlichen habe. Allerdings nicht um zu nähen, sondern um Sachen zu packen. Die besten Freunde sind nämlich die, die nachdem sie einen getroffen haben beschließen, das es Zeit für ein Nähtreffen ist. ♥ Und ja, es war Zeit und es war wieder SO witzig! Das Leben ist so einfach mit Menschen, die man mag und die genauso bekloppt sind, wie man selber. Danke Frau Druetken, Kerstin und Regina für den wunderschönen Tag und die verdammt witzige Auszeit! Als um sieben Uhr dann der Rest der Familie erwachte, hatte ich also drei Schnittmuster geklebt, Stoffe zusammen gesucht und alles gepackt - der Muddi-Mann musste nur noch ins Auto schleppen. *gg* 

Genäht habe ich an dem Tag 3 Garnituren - zwei für die Raupe, eine für mich. Die erste für die Raupe kann ich euch heute schon zeigen, der Stoff aus der Feder von raxn ist seit gestern Abend online bei den Alles-für-Selbermachern* - ein wunderbarer GOTS-Sommersweat - Zweiherz*.












Hachz... Ich finde die Raupe so niedlich in den Klamotten! Sie hat ja eine Sunje von Kerstin geerbt und die liebt sie heiß und innig. Nun wollte ich unbedingt auch eine nähen - aber das ist bei den vielen Schnittteilen echt eine Aufgabe! Aber die Arbeit lohnt sich, das Kleid sieht so niedlich aus, sitzt bombastisch und ist einfach praktisch und schlicht zugleich. Diese ist noch ein wenig zum reinwachsen - ich muss also wenigstens  nicht so schnell neu abzeichnen. Ich bin gespannt, ob ich wirklich eine weitere nähen werde. *g* Die Hose ist die Raff-Legging, ebenfalls von ki-ba-doo. Die finde ich ja sehr niedlich, grade zum kombinieren!

Am Freitag wird die Raupe schon 3 Jahre alt. Unglaublich, mein kleines schlaues Mädchen. ♥ Dann zeige ich euch auch die zweite Kombi und meine kommt - oh Wunder - am Donnerstag. RUMS. ;) Diese Kombi verlinke ich bei Kiddikram.


Habt einen feinen Start in die Woche!