Donnerstag, 28. Januar 2016

RUMS #4/16 - kurz und schmerzlos

Manchmal ist sogar mir nicht nach ganz vielen Worten. Entweder gibt es einfach nichts zu sagen, oder ich weiß nicht, wo ich eigentlich anfangen soll. Letzteres ist hier irgendwie der Fall und da bemühe ich mich mal nicht lange, sondern verharre im Baum und suche meine Balance. *g*





Frau Madita* aus Yolanda*, sowohl Schnitt als auch Stoff gehen einfach immer.

Habt einen feinen RUMStag und seid achtsam miteinander.

Donnerstag, 21. Januar 2016

RUMS #3/16 mit Freunden geht alles besser

Und ohne Freunde ist alles nichts. Das ist wie mit meiner kleinen Familie, ohne die geht auch nichts. ♥

Die liebe Nelli von bienvenido colorido hat uns lieberweise ein Plotterfreebie zum Thema Freunde zur Verfügung gestellt und da mein Jahr direkt mit einem Treffen mit liebsten Freundinnen begonnen hat, passte das nur zu gut.


Ja, isso. Denn mit Freunden, die da sind, ist alles einfacher. Und lustiger. Hehe... Wobei die Unterstützung der Damen am 2. Januar doch sehr zu wünschen übrig ließ! EIGENTLICH wollten sie mir nämlich beim Aufräumen helfen! Aber - Boykott auf ganzer Linie. Nun gut, wenigstens ihre Pizza haben sie sich selber belegt. Da hat der Muddi-Mann für gesorgt. *gacker* Ach Mädels, schön war es. Und das Aufräumen habe ich sogar alleine geschafft. Wobei ich mittlerweile schon wieder komplett umgeräumt habe! Aber das zeig ich euch ein andermal, jetzt zeige ich euch erstmal meinen neuen Pulli - das "Every day scoop neck" aus der Ottobre 2011. Keine Ahnung, warum ich das jetzt erst genäht habe, war es doch der Lieblingsschnitt von Luci in 2013! Also, gekannt habe ich den Schnitt definitiv schon länger! Dafür habe ich ihn nun bereits dreimal genäht und noch einmal zugeschnitten. Ich habe viel geschafft die letzten Wochen, ich glaube, ich bin mit RUMSen bis Ende Februar ausgestattet. Was so ein aufgeräumtes Nähreich ausmacht?! 







Der wunderschöne Kuschelsweat ist aus meinen Suijkerbeständen. Ich baue ja immer noch ab. Es wird einfach nicht weniger an Stoff? Das ist echt unglaublich! Die Glitzerfolie ist wie immer von der Plottermarie. Ich mag ja dieses Geglitzer. Die Raupe will auch "Gitta" - hat sie nun bestellt. Mal gucken, was mir dazu noch einfällt. Jetzt geht es erstmal zu RUMS und zur Plotterliebe

Ich wünsche euch einen schönen RUMStag!

Dienstag, 19. Januar 2016

Über den Wolken.... *träller*

"Mama, nähen macht ja richtig glücklich!"

Ja mein Sohn, das weiß ich. Darum mache ich das ja auch so oft. Aber der Junior weiß es nun auch. Nach dem Hai von neulich musste er sich direkt im Anschluss ein Wolkenkissen nähen. Seitdem ist sein normales Kissen aus dem Bett verbannt. Das kann ich aber auch zu gut verstehen, schließlich schläft es sich auf Wolken besonders gut.




Der Stoff ist ein Vichy von den Suijkers - eigentlich sollte der mal eine MAkira werden. Aber davon gab es ja letzten Donnerstag erst eine und am Sonntag habe ich noch eine neue genäht - aus Käfern. Die zeige ich euch aber erst später, die kommt morgen auf der Grünen Woche zum Einsatz. ;)

So, ab damit zum Creadienstag, zu Made4Boys, zu HoT und natürlich zum Ursprung des Wolkenkissens Kinderleicht & Schön. Danke für die tolle Anleitung, der Junior hat das Kissen bis auf einmal zeigen an den Wolken"ecken" alles alleine gemacht. Nähen macht glücklich, nicht nur uns Große. ♥

Donnerstag, 14. Januar 2016

RUMS #2/16 in frühlingsfrisch zum Winterstart

Moin die Damen! 

"Moin" ist ja total praktisch. Ich liebe unser "Moin". Nicht doppelt, denn "Moin moin!" grenzt schon an nervige Schnackerei. Einfach nur "Moin". Das heißt so viel wie "Ich wünschen dir einen guten Tag." Nur eben in kurz. Aber damit ist ja alles gesagt.

Ähm, wie bekomme ich jetzt die Überleitung? Vom Moin zur Frühlingsbluse in zwei Atemzügen - oder so. Entschuldigt, ich bin albern heute. Aber 2016 fängt genauso turbulent an, wie 2015 aufgehört hat. Nur kann ich es wesentlich mehr genießen und das Schöne an allen Dingen sehen - und das macht mich sehr froh. Schön ist, dass es grade wieder kälter wird! Ob wir wirklich noch einen Winter bekommen? Ich würde mich freuen. Wenn nicht, dann wäre ich auf jeden Fall startklar für den Frühling mit meiner neuen MAkira aus Streichelstoff von Kekero - der zur Zeit übrigens im Angebot ist bei Claudia





Ich finde diesen Stoff so wunderschön - auch wenn ich auf dem letzten Bild so zerknautscht gucke. *gg* Aber das wollte ich euch nicht vorenthalten... Ein kleines Fitzelchen hab ich noch vom Streichelstoff. Aber ich kann ja jetzt meine Bluse streicheln. ;o) Bei der MAkira habe ich mich das erste Mal getraut, den Ausschnitt so tief zu setzen, wie es angedacht ist. Und siehe da, geht. 

So, RUMS! Schon zum zweiten Mal in diesem jungen Jahr!! Ich freu mich schon wieder und wünsche euch einen zufriedenen Tag!


Donnerstag, 7. Januar 2016

RUMS #1/16 - 2016!

2016 - herzlich willkommen! 

Ich mag keine guten Vorsätze, das bedeutet immer, dass ich mir was für die Zukunft vornehmen soll. Muckefuk. Ändern kann ich meiner Meinung nach eben nur das hier und jetzt und was ich genau da - nämlich jetzt - ändere, ist, dass ich mal ein ganz klein bisschen das Tempo rausnehme. Nicht ganz, das kann ich gar nicht *g* - aber ein bisschen. Einfach mal alles etwas ruhiger und zwischendurch überlegen, ob ich mich grade wohlfühle. Nicht nur abreißen, sondern mal kurz innehalten, besinnen, runterkommen. Und dann vielleicht das Verhalten mal anpassen an das eigene Gefühl und nicht immer über das Bauchgefühl hinweggehen nach dem Motto "Geht schon noch."

Und genau darum ist mein erster RUMS dieses Jahre ein neues Nachthemd, eine Klara von Allerlieblichst. Ein Nachthemd aus Glücksklee von den Alles-für-Selbermachern* mit StoffLoft-Lieblings-Bündchen:







Das Kissen ist übrigens nur ein Inlet, was da grade rum lag, weil es eine Hülle bekommen soll. Aber das passte grade so gut zum Bündchen und zum Schlafi, da musste das mit aufs Bild. Ja ja, Blogger sind wahnsinnig kreativ. *gacker* 

So Mädels! 2016 hat angefangen, packen wir es an! RUMS - was habt ihr für euch gemacht? Ich geh mal gucken. :)

Mittwoch, 6. Januar 2016

Huch!

Da ist mir doch beim Bilder gucken noch was Nicht-Gezeigtes untergekommen! Wie konnte das denn passieren? Dabei war das wieder so eine wunderschöne Aktion, die darf nicht einfach untergehen. Der schon viel besungene "Sandkasten" hat letztes Jahr wieder Nachwuchs bekommen! Paula durfte ihr viertes Kind in die Arme schließen und da haben wir Mädels natürlich wieder genäht! Wie sagte Frau Druetken neulich? 

"Schenken ist so schön!"

Recht hat sie. Ich durfte sammeln und versenden und beim Ausbreiten der Unikate musste ich dann doch mal wieder ein paar Tränchen verdrücken. So schöne Dinge sind in die Hauptstadt gereist. ♥




Mein Beitrag war ein etwas Größeres Outfit aus "Paula"-Stoff, der ist ihr einfach wie auf den Leib designt! Gefunden hatte ich ihn bei der Zauberfee in Lohne. Shirt und Hose sind nach eBooks von Lillesol & Pelle, die nähe ich aktuell irgendwie rauf und runter. Das Beanie ist nach dem Tutorial von Frau HHL.  



Ich freue mich schon auf Tragefotos der Mini-Liese - irgendwann. Denn die Raupe hatte zeitgleich ein ähnliches Outfit bekommen und bis der Mini-Liese das passt, dauert es wohl noch ein kleines bisschen. Das Shirt der Raupe ist die Ballontunika "Feli" von Rosa Rosa, das ist immer noch eins ihrer Lieblingsshirts.








Hachz, sie ist schon wieder so gewachsen seit den Bildern! Frechheit, ich hab das nicht erlaubt!

Es hat Spaß gemacht, das Schenken. Ich bin sehr dankbar um unsere Sandkastenrunde. ♥ 

Habt einen feinen Mittwoch! Morgen RUMSt es schon wieder - das erste Mal in 2016. Heute geht es aber erstmal zur Meitlisache!

Dienstag, 5. Januar 2016

Ein Fisch? DREI Fische!

Ein gesundes neues Jahr wünsche ich euch allen!

Hier hat das Jahr sehr schön angefangen. Ruhig, mit einem Ausflug an die Talsperre samt Abenteuerspielplatz, Besuch von besten Freunden ( *winke Mädels* ♥) und einem Sonntag an dem wir eigentlich ins Schwimmbad wollten. Wäre da nicht der Eisregen gewesen mit der Folge, dass "das Haus verlassen" an diesem Tag einfach keine Option war. Ein Ausweichprogramm musste her. Während ich noch gegrübelt habe fragte der Junior dann auch schon "Kann ich was nähen?" - er hatte vor ein paar Monaten schon mal angefangen, Schuppi vorzubereiten. Nur waren wir dann nicht weiter gekommen damit. Da war es doch, unser Alternativprogramm! Der Mini war auch gleich begeistert und die Raupe findet eh alles toll, was die großen Brüder wollen. Also haben der Mini und die Raupe sich noch Stoffe ausgesucht - bei der Raupe zählt momentan nur "lüla". Dann habe ich den Jungs gezeigt, wie das mit dem Stecken, Faden einfädeln und Nähen so geht. Und sie haben das echt fantastisch gemacht! Sie haben die Fische abgesehen von Mund und Augen und ein wenig Hilfestellung an den Kurven wirklich alleine genäht und gestopft. Der Junior hat beim Nähen immer wieder ganz stolz-erstaunt gemurmelt "Ich kann NÄHEN?!". *g* 
Alle Drei geben ihre "Haie" grade nicht wieder her und sind ganz stolz auf ihre selbstgenähten Sachen - also die Jungs. Die Raupe ist aber auch so ganz begeistert davon.





Das Schnittmuster und die Anleitung stammen vom Blog "Kinderleicht & Schön". Kennt ihr den? Solltet ihr Kinder haben, die sich fürs Nähen interessieren, solltet ihr da unbedingt mal rein klicken!

Der Junior hat am Montag schon das nächste Nähprojekt in Angriff genommen, die Wolke. Und die hat er dann ganz alleine gesteckt und genäht und gestopft. Ich durfte zuschneiden und ihm das mit den Ecken einmal zeigen und die Wendeöffnung schließen. Wobei ich ja echt überlege, ihm nun als erstes den Matratzenstich zu zeigen. Da hätte ich ja richtig was davon. *lach* Die Wolke zeige ich euch später, die liegt schon unterm Junior im Bett und ich hatte noch keine Chance auf ein Foto. Was macht Nähen stolz - das geht nicht nur uns Großen so. Offensichtlich. ♥

Ab damit zum Creadienstag, zu HoT, zur Meitlisache und zu Made4Boys!

Habt einen feinen Tag!