Donnerstag, 1. Juni 2017

RUMS #22/17 - ein Lebenszeichen

Huch! Ja, sie ist es wirklich. Die Muddi beim RUMS. *gg* Hier steppt der Bär, ehrlich. Hatte ich mir mal gewünscht, das es ruhiger werden soll? Ich hätte mir mal lieber wünschen sollen, das einfach alles so bleibt, wie es ist. Der Wahnsinn, ehrlich. Von allem zu viel, ich habe manchmal das Gefühl, das ich bei allem immer nur hinterher laufe. 

Aber: NÜTSCHANIX! 

Außerdem bin ich verdammt glücklich bei all diesem Chaos. Mein Fokus beschränkt sich allerdings ausschließlich auf alles rund um die vier Kinder und die Arbeit - alles andere steht im Moment einfach ganz weit hinten an. Sonst würde es schlichtweg nicht mehr gehen. So wächst das Milchmädchen also zwischen Fußballplatz und Wurstbude auf und fühlt sich pudelwohl dabei in Tuch oder Trage vom tollsten Trageshop der Welt (Tragende Rolle). ♥ Pausen gibt es für mich leider nicht, weil alle anderen - inklusive dem Papa - einfach NICHTDIEMAMA sind. *g* Das ist wunderschön und anstrengend zugleich, zumal die Mama mit dem Baby im Tuch bitte zu stehen oder zu gehen hat! Pausen machen uns kaputt, scheint das Milchmädchen zumindest zu meinen. Wenn sie das irgendwann anders sieht und mich nicht mehr so viel braucht, wird mir das auch nicht recht sein. Also beschwere ich mich mal nicht ernsthaft...

Ich schweife schon wieder ab oder? Irgendwie wollte ich doch mal erklären, warum ich so lange nichts habe von mir hören lassen. ;) Aber heute! Denn neulich öffnete sich ein kleines Zeitfenster und ich habe mir Stillshirts genäht! Ich hätte durchaus welche gekauft, aber zum einen stören mich die Preise (rechnet ihr auch immer in Stoff-Meter um?!?) und zum anderen gibt es viele Shirts nur in Still-/Schwangerschaftskombi. Schwanger bin ich nicht mehr und auch wenn da natürlich noch mehr Bauch ist als vor der Schwangerschaft mag ich keine Wallekleidchen anziehen. Da bin ich eigen. Also doch selber genäht! 








Endlich Sommer. Das genieße ich SOOO SEHR! Genau wie alles im Leben - auch und grade diese intensive Zeit. Ich wollte mein Leben nicht anders haben. ♥ 

Viel anders brauche ich übrigens auch kein Shirt! Der Schnitt ist das Basic-Raglan-Wickelshirt von ki-ba-doo. Perfekt ohne Änderungen als Stillshirt. Auch wenn das nicht so gedacht ist. *g* Der Stoff ist ein wunderschöner Jersey von den Alles-fuer-Selbermachern*. Ganz schlicht rosa. Ja, sowas kann ich auch. Schlicht UND rosa.

 Lacht da etwa jemand? ;)


Ich wünsche euch einen wunderschönen RUMS-Tag und viel gute Laune!

Kommentare:

  1. Ich lach nicht, ich grins bloß :D Also, eigentlich lächele ich, weil ich mich so darüber freue, was du schreibst. Das klingt mal so RICHTIG nach Bullerbü ... Und das Shirt sieht toll aus! Viel schöner als jedes gekaufte!

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sarah,
    schön, zu lesen, dass es euch gut geht!
    Das Shirt ist klasse! Da Du von Shirt"s" schreibst, bin ich auf das/die weitere/n gespannt? Pink? ;))
    Liebe Grüße und weiterhin viel Freude an und mit Deiner Rasselbande!!
    Vera

    AntwortenLöschen
  3. Schön, daß es Dir gut geht und das Shirt steht Dir ausgezeichnet.
    Trotzdem wünsche ich Dir zwischendurch erholsame Pausen.
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön dein Text, tolles Shirt. In einem kleinen Zeitfenster mehrere Shirts? Du bist Wahnsinn. Weiterhin ganz viel Vergnügen und schön, dass es Dir - trotz wenig Pausen - so gut geht :) LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. nöh..ich lache inicht...aber bei mittlerweile 2 Mädchen kommst du wohl nicht drumrum;-)
    Schönes Shirt!!Grade so schlicht ist es schön!!Und Pausen..was ist das?!??laß dich nicht unterkriegen..und ja, genieß das Chaos..ist schnell wieder viel ruhiger bei euch...schnell ist zwar relativ..stimmt aber..ohje..ich labere..ich höre auf und grüße dich schnell noch!!ich finde dich grandios!!
    liebste Grüße!!Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Ich freu mich wieder von Dir zu lesen...habe ich mir doch schon Gedanken gemacht, aber so lang es nur das glückliche pure Leben mit Kindern und Arbeit ist, ist ja alles fein. Gut siehst Du jedenfalls aus und ich bemerke die Farben werden recht mädchen lastig. Geniesse weiter lg Alex

    AntwortenLöschen
  7. Nein - ich lache nicht. Meine Tochter ist 8 Jahre alt und nachdem Rosa und Pink die Farben über Jahre waren, lache ich nicht - sondern habe pink für mich entdeckt, rosa mag ich auch gerne in Kombi mit grau - aber steht mir nicht so. Schön, dass es Euch gutgeht und auf den Fotos strahlst Du und siehst glücklich aus. Genießt die Zeit. "NichtdieMama" kenne ich zu gut, es kam später nachdem Madam ca 14 Monate alt, realisiert hat, dass der Urlaub vorbei und Papa morgens früh (bevor sie wach) weg ist und erst abends wiederkommt. Der Papa durfte nicht mal Wasser bringen, sie hat ihn einfach ignoriert, durch ihn durch gesehen... Harte Zeit über Monate hinweg. Jetzt spielt sie den Joker "prinzessin" aus... Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  8. Sieht sehr schön aus... drück die Daumen, dass die Harte Zeit nicht sooo lange dauernt und du ab und an ein Zeitfenster findest fürs Nähen...
    Zwergi hängt gerade auch sehr an mir... an meinen zwei gantags-Arbeitstagen bekomme ich ihn auch immer erst spät ins Bett, weil er noch kuscheln muss... da bin ich halt morgens nicht da und komme erst zum Abendessen heim.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!